Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.06.2010, 17:35  
Gralshueter
Special Member
 
Registriert seit: 12/2008
Ort: Wanderer zwischen den Welten
Beiträge: 2.203
Zum ersten. Sich das Leben zu nehmen ist so ziemlich das dümmste, was ich hier hin und wieder lesen muß. Nach diesem finalen Schritt ist alles, wirklich alles auf dieser Welt für immer vorbei.

Zum zweiten. Sie ist (so ziemlich) der letzte Sinn deines Lebens? Falsch. Du und dein Wohlergehen sollten für dich erst einmal im Vordergrund stehen. Warum bist du mit dir unzufrieden? Was ist in deinem Leben bisher falsch gelaufen, was du mit Geduld und dem Willen Verbesserungen zu erreichen, nicht erreicht hast? Geschenkt bekommst du in dieser Welt nichts (selbst dieser Beitrag kostet dich meine Zeit). Eigeninitiative mußt du schon bringen.

Zum dritten. Was willst du mit dem ritzen erreichen? Selbstbestrafung? Schmerzverlagerung? Was ist danach besser/anders als davor?

Und zum vierten. Deine Probleme liegen aus meiner Sicht ziemlich klar. Du hast ein extremes Minderwertigkeitsgefühl und Verlustangst. Arbeite an deiner Eifersucht und baue Vertrauen zu deiner Freundin auf. Ein bussi auf die Wange ist nicht mehr als eine nette Geste. Definiere deinen Selbstwert nicht über dein Umfeld oder deine Partnerin. Lerne, dich selbst als den wichtigsten Menschen in deinem Leben zu sehen und das jeder Mensch etwas "wert" ist. Baue dein Selbstbewußtsein und dein Selbstwertgefühl auf und werde "jemand", nicht niemand.

Notfalls mit professioneller Hilfe. Das ist keine Schande.
Gralshueter ist offline   Mit Zitat antworten