Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.07.2010, 00:43  
madcaddie30
Senior Member
 
Registriert seit: 12/2009
Ort: Berlin
Beiträge: 817
Zitat:
Zitat von paula28 Beitrag anzeigen
Hallo ehemann110,

hm, was soll man dazu sagen....

Ich fasse mal zusammen: Du liebst diese Frau seit 2 Jahren, ihren 8jährigen Sohn hast du in diesen 2 Jahren kaum gesehen und kommst mit ihm nach paar Tagen Zusammensein nicht zurecht.

Meine erste Frage wäre: Was erwartest du denn als fremder Mann, dass du nach paar Tagen mit einem dir fremden 8jährigen Kind spielend zurechtkommst, oder wie?
Zweitens: Wie konntest du dich nur so von deiner "tyrannischen" Seite zeigen und den Kleinen somit zum Parieren zwingen??, ihn gleich aburteilen, wie gesagt: nach paar Tagen.
(dass er sich nicht die Schuhe selber anziehen kann und nicht mit Messer und Gabel essen kann ist ja wohl ein Märchen, oder? )

Ist dir denn klar, dass man etwas mehr Feingefühl für Kindererziehung benötigt? (Wer hat denn eigentlich die Erziehungsarbeit bei deinen beiden anderen Kindern übernommen???)

Wäre ich deine polnische Geliebte, wäre ich ebenso mit meinem Kind von dir gegangen, hätte mich 1:1 genauso verhalten wie diese Frau!

Du hast nun dein wahres Gesicht gezeigt und dies war alles in allem das beste was du tun konntest, um das Kind und seine Mutter vor weiterem Schaden zu bewahren.
Schon mutig liebe Paula...

du fällst ein schnelles Urteil über den Te. Und der war noch nicht mal vier Tage bei dir... Na! Merkste was???
madcaddie30 ist offline   Mit Zitat antworten