Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.09.2010, 15:33  
Bubbles
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Sam Hayne Beitrag anzeigen
U.a. seinen Frust rauszulassen.

Ich weiß aber nicht WIE betrunken man sein muss,
um der Freundin fröhlich vom grad stattgefundenen
Hur3ngang zu berichten.
sam hat hier wohl als einziger gesehen, worum es überhaupt geht. genau das ist mir nämlich auch aufgefallen, solche fehlschaltungen und delirien gibt es einfach nicht, egal wie besoffen und wie zufällig alles war.

das zum einen.

des weiteren seine reaktion auf deine ansprache. da ist keine erklärung, keine beteuerung, kein kämpfen um liebe, keine wiedergutmachung, keine reue, kein verständnis für dein gefühl.........

da kommt dann: ich will darüber nichts mehr hören und ziehe aus.



drittens, euer sexleben. 3, 4 jahre beziehung, okay, mag sein. bisschen eingeschlafen. aber eigentlich habe ich es so kennengelernt, dass in einer guten beziehung der sex immer besser, nicht immer schlechter wird, was kuscheligkeit ebenfalls nicht ausschließt, aber ergänzt.



mal ganz ehrlich:
ich habe hier das strenge gefühl, da will einer schlussmachen und ist aber zu bequem dazu. um sich den ganzen stress nicht anzutun hat er sich was einfallen lassen, damit du es für ihn übernimmst. er scheint ziemlich mit dir durch zu sein.


vielleicht hat er dich nichtmal betrogen. mir kommt das so vor, als hätte er sich das nur ausgedacht am telefon, sich vorher einen angetrunken und wollte dir einen grund geben, schluss zu machen.


mag sein, dass ich mich irre.
aber irgendwas stimmt da nicht.


ich sehe das ähnlich wie sam hayne. was denken die anderen zum fall?