Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.10.2010, 12:26  
Wydenbrook
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 11/2009
Ort: Planet Erde
Beiträge: 5.763
Zitat:
Zitat von Gralshueter Beitrag anzeigen
Dann hör doch endlich auf, einen solchen Schwachfug zu posten.



Sie hat ihm schon früher klar und deutlich mitgeteilt, das nach einem Betrug Schluß ist, da sie das nicht akzeptieren kann und will.

"Betrug" ist sicherlich ein dehnbarer Begriff und ist für jeden eine Einzelfall-Entscheidung. In ihrem Fall wurde die für ihr Wohlbefinden zulässige Grenze deutlich überschritten.

Sie wird ihm wohl nie wieder 100%-ig vertrauen und immer die Gedanken und Bilder im Kopf haben, wie es wohl abgelaufen ist und das es überhaupt passiert ist. Ferner wird sie sich immer Gedanken machen, wenn er (beruflich oder privat) allein unterwegs ist, umso mehr, je länger dieser Zeitraum ist.

Es gibt Situationen, die kann man nicht verzeihen, beim besten Willen nicht. Dann ist es besser, einen klaren, harten Schnitt zu machen, um sich selbst nicht weiter zu verletzen, in Angst und Mißtrauen zu leben und langfristig psychische und körperliche Schäden zu vermeiden.

das wird ihr wahrscheinlich bei einem anderen Mann auch passieren.
sich trennen ist nur in den seltensten Fällen eine Lösung, man verlagert das Problem nur auf den neuen Partner.
Ich verallgemeinere bewußt.
Wydenbrook ist offline