Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.03.2011, 15:12  
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.618
Zitat:
Zitat von Suzi-AC Beitrag anzeigen
Ich wollte ja auch keine Affäre, aber man kann sich doch trotzdem ungewollt verlieben, oder nicht? Warum kann er anscheinend alles so von sich abschütteln.
Du darfst nicht vergessen, dass es eine unterschiedliche Ausgangslage gibt.

Du willst den Kontakt, weil Du wegen der Unzufriedenheit in Deiner Ehe hoffst, wenn schon keine Liebe, dann wenigstens auf freundschaftlicher Basis mit ihm verbunden zu bleiben. Du brauchst keine Sorge zu haben, dass Dich Dein Partner zum Teufel jagen würde, falls sein Mißtrauen geweckt würde.

Du denkst nur an Dich in Deinem warmen Nestchen, welches Du nicht verlassen willst/kannst, aber wünscht Dir wenigstens emotionale Ablenkung auf der platonischen Ebene. Dein Ehemann ist Dir gleichgültig und Du brauchst Dich nicht verstellen und ihm nicht mehr vorhandene Gefühle vorheucheln.

So und nun denke an seine Situation. Er liebt seine Frau und hat gleichzeitig Gefühle für Dich. Wie soll er denn unbefangen mit seiner Partnerin umgehen, wenn Du und er weiterhin Kontakt hättet? Kannst Du Dir nicht seine Zerrissenheit vorstellen und die Gefahr, welche er für SEINE Beziehung befürchtet, falls seine Frau sensibel wäre und somit spüren würde, dass er gedanklich zweigleisig fährt?

Genau das hat er versucht, Dir klarzumachen, in den einzelnen von Dir erwähnten Anspielungen.

Geändert von GiselleDortmund (17.03.2011 um 15:16 Uhr)
GiselleDortmund ist offline