Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.05.2011, 23:18  
Valentino
Frei
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: Westerwald
Beiträge: 11.683
Mein letztes Konzert war erst gestern, PSP-Projekt, eine gelungene Mischung aus Gospel, getragener Musik und Metallica und U2.

Davor hatte ich Clueso hautnah gesehen, hatte auch Gelegenheit mit ihm selber zu quatschen. Total netter Typ. Um ein Haar wären wir dort auch aufgetreten. Es hing wirklich nur an einer Kleinigkeit.

Reamonn war supergut, hatte einen sagenhaften Sound. Er füllt jeden Raum mit Leben, hat so viel Ausdruck in seiner Stimme, einfac fesselnd.

Nein, Valentino hört nicht nur Weichspülmusik. Die Apokalyptischen Reiter habe ich letztes Jahr gesehen. Sie haben mir aber nicht so gut gefallen, waren kühl und gefühllos, hatten keinen guten Sound. Es war auf einem Festival, auf dem auch Epica aufgetreten ist. Auch sie haben mich derbe enttäuscht, obwohl das mein persönlicher Topact war. Ich hatte sie an anderer Stelle schon gesehen und da war es prima.

Eine Wahnsinnsfrau: Stefanie Heinzmann, recht unanuffällig, nie im Mainstream, nie ganz vorn, aber unter Kennern eine gute Adresse.

Ach ja, Natasha Bedingfield hab ich vergessen. 120.000 Besucher, Valentino ganz vorn. Ihr CDs würde ich nie kaufen. Das ist nicht meine musikalische Welt. Aber auf dem Konzert, da ist sie richtig abgegangen. Hat echt Laune gemacht, tolle Frau.
Valentino ist offline   Mit Zitat antworten