Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.07.2011, 11:31  
Soulmirror
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Alles was ich in den Ferien bisher gelesen hab:

Die hellen Tage von Zsuzsa Bánk:
Eine schöne Geschichte über drei Freunde, deren Leben in ihrer Kindheit und bis übers Erwachsenenalter hinaus untrennbar verbunden sind. Es wird deutlich gemacht wie Kleinigkeiten und Wege die wir einschlagen unsere Persönlichkeit und Zukunft prägen. Ehrlich und poetisch geschrieben, wird jedoch leider etwas ermüdend aufgrund der wenigen Handlungen und der Schreibweise.

Zwei an einem Tag von David Nicholls:
Ein ganz besonderer Liebesroman den ich so noch nie gelesen habe Emma und Dexter lernen sich am 15. Juli 1988 kennen und obwohl sie nicht zusammenkommen können sie seitdem doch nicht voneinander lassen. Jedes Kapitel zeigt die Situation immer ein Jahr später an dem folgenden 15. Juli, sowohl aus der Sicht von Dexter als auch Emma. Schön, humorvoll und absolut empfehlenswert.

Hiobs Brüder von Rebecca Gablé:
Ein historischer Roman über eine Gruppe Ausgestoßener zur Zeit der Anarchy und ihrer Suche nach Freiheit.
Die Autorin hat auf jeden Fall sehr gut recherchiert, die Geschichte ist authentisch und atmosphärisch.

Memento von Radek John:
Über den Verfall zur Droge und wie schlecht man sich aus der Sucht befreit. Immer wieder hofft man der Protagonist wird es schaffen von der Droge zu lassen, umso entsetzter ist man jedes Mal wenn er es doch nicht tut. Sehr gut kann man seine immer tiefere Sucht und die damit verbundenen Gefühle und den immer schnelleren Abstieg in den Abgrund in den sich der Protagonist begibt nachvollziehen. Glaubenswürdig und schockierend.

Das andere Kind von Charlotte Link:
Das Buch handelt von zwei Morden an der Küste Yorkshires, die zusammenzuhängen scheinen mit einem Geheimnis dass 60 Jahre zurückliegt.
Das Buch hat durchaus seine Längen und Fehler, ist aber auch teilweise ziemlich spannend.

So.. auf zum nächsten Buch muss den Haufen ungelesener Bücher die ich mir in einem Kaufrausch zugelegt hab auch demnächst irgendwann mal durchgelesen haben..
  Mit Zitat antworten