Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.01.2012, 02:58  
Purpleswirl
abgemeldet
Achte darauf, dass du vollkommen ausheilst, bevor du wieder Sex hast, denn die mechanische Beanspruchung und Reizung, der durch die Pilzinfektion strapazierten und geschädigten Schleimhaut, macht es den Pilzsporen leicht, sich wieder einzunisten und zu vermehren, während sie bei einer gesunden Schleimhaut und einem gesunden Scheidenmillieu, so gut, wie keine Chance haben.

Und versuche, dein Immunsystem möglichst gesund zu erhalten, denn Pilzinfektionen werden in der Regel von Hefepilzsporen verursacht, die man ständig mit sich herumträgt und die wir brauchen. Die fängt man sich nicht erst irgendwo ein.
Dass sie sich nicht laufend zu einer Pilzerkrankung auswachsen, ist eine Leistung des Immunsystems, das auch für eine gesunde Scheidenflora zuständig ist und nur, wenn das Immunsystem geschwächt ist, kann sich eine Krankheit entwickeln.

Solltest du eine auffällige Neigung zu solchen Infektionen haben, dann achte auf eine gute Körperhygiene besonders auch vor dem Sex, um das Risiko weitestgehend zu minimieren.

http://de.wikipedia.org/wiki/Vaginal...ion#Vorbeugung

Ansonsten ist der beste Ansprechpartner noch immer der Gynäkologe, der dir sicher alle Fragen beantworten wird und gegebenenfalls auch Therapie- und Vorbeugemaßnahmen empfehlen wird.

Geändert von Purpleswirl (18.01.2012 um 03:04 Uhr)
Purpleswirl ist offline   Mit Zitat antworten