Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.09.2012, 13:33  
olitalk91
Junior Member
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 4
Gestern kam ein Anruf, es ist SCHLUSS!

Hallo liebes Forum,

ich muss schon ganz schön am verzweifelt sein, mich hier nach einem Tag der Trennung, anzumelden und ein neues Thema zu beginnen.

Ich bin 21, relativ groß und lebte bis heute Morgen in einer jetzt fast 3 Jährigen Beziehung. Es war nicht alles Gold was glänzt, aber ich dachte ich hätte die eine (in meinem Alter) gefunden.

Aber zuerst mal zur ganzen Geschichte und eines Vorweg manchmal kann ich eifersüchtig sein und will ich mir selbst nicht zugestehen, ob das der Grund war für die Trennung? Keine Ahnung.

Wie gesagt seit einem halben Jahr hat es so richtig angefangen schlimm zu werden. Meine Partnerin und ich stritten uns nur noch über belanglose Dinge.

Einer davon war aus meiner Seite, ich sagt mir fast jedes zweite Treffen ab weil Sie andere Dinge zu erledigen hat. Von Ihrer Seite aus kam immer das Argument ich würde Ihr nicht zeigen, dass ich Sie schätze und liebe.

Auf jeden Fall haben wir uns zwei mal getrennt, dass erste war übel und ich habe eie Kontaktsperre eingerichtet und habe nur kurze, pregnante Antworten geliefert wenn Sie mich anrief und schrieb. Beim zweiten Male, habe ich um Sie gekämpft, weil ich und ich glaube auch Sie gemerkt haben, dass wir uns brauchen.

Ich wollte meine Eifersucht in den Griff kriegen und auch Sie wollte mehr tun.

Nun gestern war Sie auf einer Party (Abschiedsparty von dem Nachbarsjungen der nach Amerika geht) seine Schwester war natürlich auch da und Ihr Freund.

Sie sah wie die beiden. Und merkte das wir nicht mehr sooo liebevoll miteinander umgehen (was wir gerade dabei waren zu ändern und wir waren auf dem guten Weg). Plötzlich ruft sie mich um halb 5 an und fragte mich wie es mir ginge. Es sagte ganz Okay und fragte gleich, warum sie denn anrufe. Nach einer Schweigeminuten sagte Sie mache Schluss. Ich habe natürlich gekämpft und habe sie gefragt warum weshalb. Es gibt doch gar keinen Grund und sie hatte mir ja gesagt sie liebe mich und sie liebt mich noch immer, dass sagt sie unentwegt, aber könne die kleineren Diskussion nicht mehr führen.

Nach diesem 3. Mal während sie mit mir Schluss machte, sagte ich Ihr kühl. Es gibt mich dann nicht mehr, ich werde mein Kontakt zu dir abbrechen (Sie wollte eine freundschaftliche Beziehung). Ich tat es dann auch ich kündigte Ihre Freundschaft im fb und sagte es Ihr und legte auf.

Nun jetzt bin ich total am A*****. Ich habe heute morgen gebrochen und habe eine Magendarmkrippe. Mir geht dass alles sehr Nahe. Leider habe ich auch niemanden groß mit dem ich darüber reden kann .

Ich weiß nicht mehr was ich machen soll, ein Teil sagt mir warte auf Sie lass Ihr Zeit (man hört ja von diesen Kontaktsperren), der andere Teil ist aber gestorben. Dieser fühlt nichts nur Enttäuschung, Scharm und Hass.

Ich befinde mich in einer solchen Zwickmühle und weiß nicht mehr weiter.

Die Ratschläge es gäbe da noch andere Mädels mag zwar stimmen, aber sie werden nicht so sein wie meine Ex, evtl. sind sie besser oder schlechter. Ich liebe zwar die Veränderung nur in diesem Bezug dachte ich, ich könne mich fallen lassen und mich auf den Partner verlassen, der sich nie ändert.

Wenn ich jetzt weiß, dass Sie nicht mehr kommt, könne ich auch so schnell keine Beziehung führen. Sie war trotz der kleinen und auch mal größeren Streitereien mein Ein un Alles und ich werde vermutlich immer sie im Herzen tragen.

Bitte schreibt mir, wie sieht Ihr das? Ich meine Schlimm genug, dass sie sich von einem anderen Paar beeinflussen lässt.

Ohne Grüße werde ich mich verabschieden.
Danke
olitalk91 ist offline   Mit Zitat antworten