Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.09.2012, 18:20  
lala085
Golden Member
 
Registriert seit: 04/2009
Beiträge: 1.123
Anime und Manga haben mein Leben geprägt, bis heute! Durch Anime und Manga bin ich auf Japan gekommen und dadurch schließlich zu meinem Studium. Also ohne das hätte ich wahrscheinlich gar kein Interesse entwickelt mehr über Japan erfahren zu wollen etc. Ich bin dann mit 16 in Sprachkurse gegangen und langsam nahm das Interesse immer mehr zu. Allerdings grenze ich mich deutlich von den lieben "Anime-Freaks" ab, die wir alle kennen. Mit denen möchte man ja nicht gerade in einen Topf geworfen werden. (Also diese Sorte Menschen ist mir immer begegnet durch lautes, störendes Verhalten, bunte Haare, seltsam quietschige Ausdrucksformen, leicht nervtötend, essen alles mit Stäbchen und wünschen sich Mangafiguren zu sein )
Inzwischen lese und schaue ich nur noch sehr wenige Mangas/Animes, aber das Grundinteresse ist immer geblieben und hat sich über die Jahre eben weiterentwickelt bis hin zu einem starken Interesse an der Japanforschung etc. Nunja, ich werde Sailomormoon und Co. niemals vergessen

Geändert von lala085 (22.09.2012 um 18:23 Uhr)
lala085 ist offline