Thema: Zufriedenheit
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.10.2012, 08:44  
Meriana
Special Member
 
Registriert seit: 06/2012
Beiträge: 6.376
All das was du genannt hast, das hast du, aber das bist du nicht.

Du bist nicht dein Job, nicht dein Haus, du bist nicht dein Auto, deine Urlaube, du bist nicht dein Hobby und du bist nicht deine Beziehung und auch nicht deine Kinder.

Du bist.

Darum geht es. Du suchst Zufriedenheit im Außen und wirst Zeit deines Lebens rennen um sie zu finden.

Höher, schneller, weiter, neuer ... besser, besser, besser... (kommt dir bekannt vor, oder?)


Ich bin (allerdings erst seit Kurzem wieder) dran an diesem Thema und nutze derzeit dazu die Informationen die ich über Buddhismus finde.
Nicht, weil ich mich nun einer Religion anhängen möchte um mein 'Heil' zu finden, sondern weil ich die Denkansätze, die ich dort finde, für sehr passend - für mich - halte.
An anderer Stelle hier im Forum hatte ich es schon mal erwähnt, zum Einstieg habe ich mir "Das weise Herz" von Jack Kornfield genommen, weil es so wunderbar verständlich geschrieben ist. Du findest es als Hörbuch auch bei youtube, nur leider sind die einzelnen Teile da unglaublich ungeordnet. Aber um ein bisschen reinzuhören ist das wunderbar. http://www.youtube.com/watch?v=Ox8gtDc7E98

Zudem finde ich die Geschichte des "friedvollen Kriegers" sehr Augen öffnend. http://www.youtube.com/watch?v=nonXjdWIMqE (Übrigens steckt dahinter eine Wahre Geschichte!)

Ich nehme aus diesen Büchern (im zweiten Fall war es allerdings der Film) das für mich Passende mit und das ist zur Zeit eine Menge.

Lerne zu lieben was du jetzt bist, nur dann kannst du zufrieden sein. Wenn du nach immer mehr suchst, dann lebst du in der Zukunft, in einer Zeit, die es noch gar nicht gibt und vllt. nicht geben wird.

Frei nach dem von mir geposteten Film:

Du bist hier!
Du bist jetzt!
Du bist ... dieser Moment!
Meriana ist offline