Thema: Zufriedenheit
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.10.2012, 18:21  
Manati
deus ex manati
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.393
Zitat:
Zitat von quadrant Beitrag anzeigen
Interessant. Ich bin jedenfalls auch der Meinung daß, je intelligenter man ist, umso unglücklicher ist man. Mit Arbeit denke ich meinte dieser Benn vor allem auch Ablenkung.
Ich glaube, manche verwechseln aber auch Grübelei mit Tiefsinnigkeit oder Intelligenz.
Man kann sich aber auch um alles 'nen Kopf machen - und trotzdem eher weniger intelligent sein.

In Valentinos Fall kann ich nur mutmaßen, dass er bewusst oder unbewusst zu viel für die Außenwirkung tut, was ihm hier ja schon öfter auf verschiedene Weise mitgeteilt wurde, aber zu wenig für sich selbst. Quasi unter Ausschluss der Öffentlichkeit.
Wir kennen hier Bilder seiner Küche, seines Gartens, seiner Ausflüge.
Aber den Menschen hinter diesen Dingen kennen wir nicht.

Valentino, wenn du ehrlich bist: Kennst DU den Valentino, der übrig bleibt, wenn Computer und Fotoapparat ausbleiben und Einsamkeit einkehrt?

Der Weg zu sich selbst kann furchtbar hart sein, wenn man die Augen nicht mehr verschließt.
Manati ist offline