Thema: Zufriedenheit
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.10.2012, 18:34  
Manati
deus ex manati
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.742
Zitat:
Zitat von quadrant Beitrag anzeigen
Ich habe damit Hinterfragen und Sich-selbst-und-das-Leben-in-Frage stellen gemeint.
Und das tun meiner Meinung nach nur Menschen mit einem gewissen Maß an Intelligenz.
Um sich - irgendwie sinnlos - den Kopf zu zerbrechen, bedarf es keiner besonderrn Klugheit.

Wie Deka denke ich, dass Intelligenz Strategien zur Problemlösung liefert. Also tendenziell glücklich machen kann.

Zufriedenheit erlangt man vielleicht durch Demut.
Unzufriedenheit durch überhöhte Bedürfnisse.
Ich habe kein Haus und nur einen billigen Kleinstwagen, ein mäßiges Handy und auchsonst wenig Besitz, von Büchern mal abgesehen. Aber ich bin mit dem, was ich habe, zufrieden

Besitz macht nicht unbedingt glücklich.
Manati ist offline