Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.10.2012, 22:56  
Skaddy
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2008
Ort: Next door to...
Beiträge: 680
Zitat:
Zitat von Charlie* Beitrag anzeigen
Das ist so nicht ganz korrekt! Ist es sicher doch, wenn man weis was Altersschwäche aussagt und wie es einhergeht.
Jedes Tier und Lebewesen, dass in die Jahre gekommen ist, zeigt Symptome die schmerzlich oder weniger schmerzlich sind. Altersschwäche ist aber logischerweise meisst mit Schmerzen verbunden, weil die diversen Erkrankungen und auftretenden Leiden, die aufgrund der altersbedingten Erscheinung einhergehen, Ausfallerscheinungen aufzeigen. Alterschwäche bedeutet nicht nur, in die Jahre kommen und der minder werdende Herzkreislauf, sondern auch auftretende Nebenerscheinungen die schmerzlich sind. Ein Hund kläfft, beisst und schnappt sowohl aus Schmerzempfinden als auch aufgrund der Tatsache, dass er alt ist, schlichtweg auch kraftlos ist.
Das einzige Sinnvolle wäre hier, dessen sind wir uns alle einig, abzuklären, als Hundebesitzer zu wissen, wie es um sein Liebling steht.
Nun gut, entschuldige, dass ich das nicht ganz korrekt formuliert habe, ich sprach von Schmerzen, wo auch immer die Ursache liegt?!
Und das bestätigst Du ja nun auch!
Altersschwäche sagt für mich im ersten Moment mal aus, dass sich Trägheit und Bewegungsfaulheit breit macht!
Natürlich können auch altersbedingte Wehwehchen begleitend auftreten, aber nicht jedes altersschwache Tier zeigt aggressives Verhalten.

Aber was bringt das, hier zu mutmaßen, oder zu diskutieren, er sollte es abklären lassen!
Skaddy ist offline