Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.01.2013, 14:14  
Martin<3
Junior Member
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 10
Zitat:
Zitat von leonora Beitrag anzeigen
http://www.ksta.de/politik/erzbistum...,21481786.html

dass diese Krankenhäuser jedoch aus denn allgemeinen Krankenkassenbeiträgen finanziert werden, staatliche Zuschüsse bekommen, also wie jedes andere Krankenhaus auch behandelt werden,
und dennoch das Privileg haben, gesetzlich vorgesehene Leistungen zu verweigern
und alle Krankenkassenmitglieder, alle Steuerzahler durften das jetzt mitfinanzieren
das regt mich auf
Mich auch! Wenn man sich schon gedanklich in eine Ecke stellt, dann sollte man wenigstens so anständig sein und sich nicht aus den Mitteln einer Gesellschaft bedienen, deren Grundkonsens über solche Einstellungen "Gott sei Dank" schon hinweg gekommen ist.
Martin<3 ist offline