Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.03.2013, 15:11  
Tim_Thaler
Member
 
Registriert seit: 07/2012
Beiträge: 156
Zitat:
Und ich verspreche hoch und heilig, das ich diesmal auf Euch hören werde.
Ich hoffe dass man sich auf dein Versprechen auch verlassen kann. Also: Rufe bitte heute noch die kassenärztliche Vereinigung in deiner Stadt und und frage nach Telefonnummern von Psychologen. Rufe da an und mache einen Termin zum probatorischen Gespräch. Solltest du nur Absagen bekommen wende ich bitte an den Krisendienst.

Du hast durch deine Krankheit, die Umstände, jetzt die Anzeigen, einer finanziellen schwierigen Lage UND zu allem Überfluss auch noch eine Schwangerschaft deiner Frau meiner Meinung nach KEINE Möglichkeit mehr dass alleine zu bewältigen.

Auch hier im Forum wird man dir nicht helfen können.

Es geht gerade einzig und alleine um DICH. Nicht um die Beziehung zu deiner Frau, auch nicht um das Kind. Ich habe das dumme Gefühl du kommst da nicht unbeschadet raus und damit ist dann niemanden geholfen. Dir nicht, deiner Frau nicht, und euren Kinder nicht.
Tim_Thaler ist offline   Mit Zitat antworten