Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.04.2013, 23:23  
Trailblazer
Senior Member
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Schön Hier
Beiträge: 581
Zitat:
TRAIL!!!
Ja, ich hab es doch gelesen.
leo, Du weisst (hoffentlich), ich schätze Deine Meinung wirklich sehr.
Wirklich.

Die TE tut gut daran, mal zu hinterfragen, WAS sie denn eigentlich möchte. Denn, alles, und auch noch zur gleichen Zeit, wird u.U. nicht möglich sein. Da wird sie evtl. eine Entscheidung treffen müssen. Oder ihr Partner, wenn er nicht bereit sein sollte, das mit zu tragen. Wenn sie es ihm dann irgendwann mal sagen sollte

Ich kenne ihren Partner nicht, ich kenne sie nicht. Ich persönlich finde es nicht ok, was sie da momentan betreibt (das wird man ja noch sagen dürfen) und, das sage ich jetzt mal so. Ich denke, wenn die dritte Partei (Partner) davon irgendwie "Wind bekommen" sollte, könnte ich mir vorstellen, dass sie ganz schnell gezeigt bekommt, wo die Tür ist.

Ich gebe zu bedenken, TE handelt momentan wie ein Single, ist es aber nicht (mehr/wieder). Ich finde, wenn sie sich jetzt auf einen Selbstfindungstrip (und das schreibe ich jetzt bewusst nicht mit dem negativen "Unterton", den betrogene Frauen /Mütter, und ich kenne da einige, gewöhnlich benutzen, wenn sich der Familienvater eine 10-20 Jahre jüngere schnappt) begeben muss, sollte doch der Partner zumindest Bescheid wissen. Nein?! Auch gut.

Faden verloren...

Ach ja

Zitat:
die Frage, was evtl in der Beziehung fehlt
ob gefühlt etwas an "Lebens"erfahrung fehlt
und die ganz persönliche Frage, ob sie sich nicht selbst zu sehr eingeschränkt hat, so dass plötzlich an einem bestimmten Punkt sich das ganz individuelles Bedürfnis nach Freiheit , das absolut autonon in JEDEM Menschen existiert, so stark gezeigt hat, dass ALLES andere zeitweilig ausgeblendet war.
Da bin ich aber mal gespannt, auf was es hinausläuft.

Trailblazer ist offline