Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.04.2013, 21:33  
JustBored88
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2013
Beiträge: 59
Ich danke vielmals für die zahlreichen "Hilfskommentare"!!

Um ehrlich zu sein,habe ich es heute versucht meinem Freund zu beichten...

es ist nicht so leicht-wie es einige schreiben.

Ihm dabei in die Augen zu schauen,dann daran zu denken,was ich verbrochen habe und was ich ihm dadurch angetan habe-sein Gesichtsausdruck,der dabei entstehen würde,wenn ich ihm die Wahrheit sage,die Tränen,die ihm runterfließen würden-und die Ohrfeige-die ich dann verdient hätte..das alles sammelte sich in sekunden vor mich hin und ich brachte es nicht übers Herz,ihm die Wahrheit zu sagen!

Heute habe ich auch "endlich" meinen Hass mir gegenüber aus den Augen fliessen lassen und gemerkt,dass ich ein riesen Idiot bin!

Es lässt sich nichts rückgängig machen,aber 1 weiss ich jetzt-mir fehlt tatsächlich das sexuelle Ausleben und frage mich,wie ich mit meinem Freund schluss machen soll-ohne das als Argument zu nennen...(auch,wenn ich ihn wirklich aufrichtig liebe-aber anscheinend sind meine Bedürfnisse nach Sex mit anderen Männern einfach stärker)

nach 4 Jahren Beziehung fällt es mir jetzt erst auf??
Das würde er nicht akzeptieren-und ihm vom fremdgehen erzählen? never!!
JustBored88 ist offline