Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.05.2013, 22:02  
erdmännchen
Golden Member
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 1.141
Zitat:
Zitat von Equilibra Beitrag anzeigen
Als Mann sieht man das anders? Wie denn?
Du schreibst ja von sexueller Anziehung. Das interpretiere ich so, dass von der betreffenden Person ein sexueller Reiz ausgeht. Und der hat grundsätzlich noch nichts mit einer Freundschaft zu tun. So sind verschiedene Mögichkeiten denkbar: z.B. man fühlt sich (als Mann) mit einer - sagen wir mal - wesentlich älteren Frau freundschaftlich verbunden, ohne dass ein nennenswerter sexueller Reiz bemerkbar wäre. Ebenso kann ich aber auch mit einer (sagen wir mal gleichaltrigen) Frau befreundet sein, die sehr wohl einen gewisse sexuelle Anziehung auf mich ausübt. In beiden Fällen geht es aber nicht um "Verliebtsein" oder "Liebe" im engeren Sinne, da z.B. keine Sehnsucht, kein Trennungsschmerz oder ähnliches auftritt.
erdmännchen ist offline   Mit Zitat antworten