Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.05.2013, 15:50  
gabimaus
abgemeldet
ja, das ist eben mal wieder so ein typischer Fall von ''Denkste''

Warum müssen sich auch ausgerechnet Paare ineinander vergucken, die ganz unterschiedliche Auffassungen von ''gemischter Freundschaft'' haben?

Es mag ja stimmen, dass sie nur ganz harmlose Gedanken an Freundschaft zu dem Kumpel verspürt. Aber was ist mit dem neuen Kumpel? Wer kann da dafür garantieren, dass der auch nur ''Freunschaft'' mit ihr im Sinn hat ?

Eben keiner kann das garantieren!

Und es passiert, was passieren muss - das Misstrauen ist perfekt von Deiner Seite.

Und anstatt ihr nun hinterher zu spionieren - reiße Du Dich mal zusammen und setz Dich mit ihr für ein Grundsatzgespräch zusammen. Immerhin teilt Ihr inzwischen eine Wohnung auch noch miteinander und Ihr müsst Abhilfe schaffen. Uns sie muss Dir dabei ein Stück entgegenkommen.

Immerhin hat sie Dich einmal gewählt als ihren Partner und das sollte ja wohl sogar ihr vorgehen.

Vermeidet Vorwürfe und versucht fair zu bleiben. Sprich aber offen und ehrlich mit ihr über Deine Gefühle, damit sie auch versteht, worum es Dir geht. Eitelkeit ist bei sowas unangemessen.
gabimaus ist offline