Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.06.2013, 10:34  
Valentino
Frei
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: Westerwald
Beiträge: 11.683
Deutsch als Fremdsprache?

Sehr viele Menschen ändern irgendwann in ihrem Leben den Wohnort, überschreiten dabei Ländergrenzen und auch den Sprachraum.

Mich interessiert wie Betroffene, also Leute die die Landessprache erst später erlernt haben damit umgehen. Mit welchem Alter seid Ihr umgezogen? Wie schwer war das und wie fühlt Ihr Euch in der neuen Sprache zu Hause? Ist es heute noch ein Hindernis eine andere Sprache sprechen zu müssen als die die man als Kind gelernt hat?

Wie lange dauert es für einen Erwachsenen sich sprachlich neu zu etablieren? Wann fallen die letzten Barrieren und wann stellt sivch der Wohlfühlfaktor ein?

P.S. Auf Wunsch kann ich diesen Text, falls er nicht verstanden wird auch in anderen Sprachen posten...
Valentino ist offline