Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.07.2013, 08:33  
Tim_Thaler
Member
 
Registriert seit: 07/2012
Beiträge: 156
Guten Morgen Oskana,

arbeite an deinem Selbstwertgefühl...das ist das schwierigste überhaupt. Schwieriger als einen Partner zu finden dem du Vertrauen kannst. Ich glaube wir müssen im Leben alle irgendwann mal Dreck fressen um das zu lernen. Ich selbst habe das ganze gerade erst die letzten Monate durch und wenn ich eines erkenne, dann sind es abhängige Beziehungen. Immer die gleichen Muster, immer der gleiche Mist.

Zitat:
Der erste Paukenschlag kam ein halbes Jahr später: Meine Freundin kam auf Besuch vorbei. Es war ein amüsanter Abend, bis eben mein damaliger Freund vorschlug, wir sollten einen Dreier machen.
ich wehrte mich gegen diesen Vorschlag trotz alkoholisiertem Zustand und fing nach dem fünften Mal nachfragen, ohne Beisein der Freundin, an zu weinen. Sie bekam es dennoch mit und auch sein Vorhaben.
Wie denkst du wäre der "amüsante Abend" gelaufen wenn du ein Selbstbewusstsein und ein Selbstwertgefühl hättest was angemessen wäre? Erst einmal hätte dein Freund sich wohl eher die Zunge abgebissen als sowas vorzuschlagen. Weisst du wann man sowas vorschlägt? Nur wenn man weiss dass die Frau einem hinterherrennt egal was für Scheisse man baut. Es mag Männer geben die tatsächlich die beste Freundin angucken und sich im Stillen denken...hmm...ein Dreier hätte jetzt was. Aber denken und sagen sind dann zwei völlig verschiedene Dinge. Er hat dich bewusst verletzt. Dir bewusst einen Arschtritt gegeben. Das geht nicht in einer Situation in der die Liebe und der Respekt nicht schon flöten gegangen sind.

Was wäre die einzige Konsequenz wenn ich einen Partner habe der mich nicht respektiert, der mir keine Liebe zeigt (und dein Bauchgefühl weiss dass diese auch nicht da ist) und mich vor meiner Freundin eigentlich entblösst?

Zitat:
Beenden konnte ich die Beziehung nicht, es lag mir noch zuviel an ihm.
Dieses ist ganz sicher NICHT die richtige Konsequenz. Er macht Dinge die man so NIE NIE NIE in einer Beziehung machen kann und wird dafür letztendlich belohnt indem du alles so weiterlaufen lässt...

und
Zitat:
Eine Woche später meinte er, er bräuchte eine Auszeit von 14 Tagen.
spätestens hier ist die Abhängigkeit spürbar. Der der Scheisse baut hat dann auch noch das Zepter in der Hand und entscheidet wie es weitergeht...das ist doch bitter oder?

Zitat:
Nun habe ich Angst davor, dass er sich wieder meldet und mich um den kleinen Finger wickelt. Aber die größte Angst habe ich vor dem neuen Verlieben und dem fehlenden Vertrauen. Kann man das Vertrauen in das andere Geschlecht wieder erlangen?
Du hast Schluss gemacht: GUT. Es hätte auch keinen anderen Weg gegeben. Und jetzt bist du einsam und suchst jemanden der besser ist als er, der dir Liebe und Sicherheit geben kann. Deshalb auch die Angst das Vertrauen ins andere Geschlecht nicht mehr wiederzuerlangen. Aber das ist der falsche Weg.

Versuche doch erstmal das Vertrauen in DICH wiederzuerlangen. Damit hast du ganz viel zu tun. Und du wirst dich wundern dass du dann auf einmal auch auf Menschen triffst die es ehrlich mit dir meinen. Dass du dieses "ich suche mir ein ********* Muster" durchbrechen kannst. Aber dafür musst du dein Leben leben. Ob du das Vertrauen zu Männern wiedererlangst sollte dir gerade egal sein. Wenn der richtige kommt wird auch das Vertrauen kommen. Überstürze dann aber nichts und versuche bei dir zu bleiben.

Ein weiter Weg, ich weiss...aber wie gesagt, ich erkenne mich in Aussagen von dir wieder und ich selbst habe eine Frau kennengelernt vor ein paar Monaten die mir die Augen geöffnet hat. Die ehrlich war. Die keine Beziehung mit mir eingegangen ist weil sie gemerkt habe dass ich mich selbst finden muss und mir dass so klar und deutlich gesagt hat dass ich immer noch Single bin weil ich es selbst weiss und inzwischen wirklich glücklich damit. Auf einmal ändert sich die Sicht aufs andere Geschlecht. Auf einmal braucht man keine Abhängigkeit mehr um Liebe zu empfinden. Und ich wünsche dir dass du das schaffst.

Nochmal: Deine Ex Beziehung ist egal. Sowas braucht man nicht. Mach ein Kreuz dahinter und hake es ab. Denke an dich und daran was du für DICH tun kannst. Dann kann er dich auch nicht mehr um den Finger wickeln.

Alles Gute
Tim_Thaler ist offline   Mit Zitat antworten