Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.09.2013, 12:37  
moriarty
Junior Member
 
Registriert seit: 09/2013
Ort: Köln
Beiträge: 16
Hallo,
eines vorweg: das sie beim zweiten Treffen ihre Freundin mitgenommen hat ist ein super Zeichen. Was besseres hätte dir gar nicht passieren können! Jeder Mensch sucht immer auch nach Bestätigung und (gerade in dem Alter) geht nix ohne den Segen der besten Freundin. Ergo bist du ihr schon mal wichtig genug, um dich durch diese Prüfung gehen zu lassen Aber dann könnte es auch sein, dass die beste Freundin ihren Segen wirklich gegeben hat. Vielleicht nimmt sie die Sache jetzt etwas wichtiger als vor dem zweiten Treffen. Das könnte ihr geändertes Verhalten erklären. Sie will ja nicht den Eindruck erwecken, dass sie leicht zu haben wäre, denn das könnte, in ihren Augen, bedeuten, dass du schlecht über sie denken würdest, und das will sie nicht.
Jetzt solltest du versuchen, sie in der magischen Zone zu halten: Das heißt sei nicht zu offensiv aber auch nicht vollkommen unnahbar. Mach ihr ein Kompliment (Bitte nicht über ihr Äusseres, sondern eher über ihren Charakter, Hobbys, Interessen oder Meinung. Hauptsache es ist ehrlich gemeint), dann revidiere es wieder ein wenig, sei nett aber nimm sie zwischendurch auch mal etwas (spielerisch) auf den Arm. Aber bitte bitte bitte fall nicht sofort mit der Tür ins Haus!
Viel Glück!
moriarty ist offline   Mit Zitat antworten