Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.12.2013, 20:55  
Chefchen
abgemeldet
Themenstarter
Zitat:
Zitat von Orlando. Beitrag anzeigen
Ich fürchte deine gute Freundin ist gar nicht so eine gute Freundin wie du dir das wünscht...

Offensichtlich sieht es so aus, dass sie dich nur als Tröster nutzt (das "be" hab ich mal weggelassen). Braucht sie Trost, ich möchte mal sagen, dann heuchelt sie dir Freundschaft, braucht sie dich nicht mehr, weil es ihr wieder besser, steckt sie ihren, durch dir erworbenen Seelenfrieden, in ihre andere Freundin um es sich gut gehen zu lassen und du bist aussenvor - bis sie dich wieder mal braucht...

ABER sieh es mal so, diese andere Freundin taugt offensichtlich nicht dazu deiner Freundin Seelenfrieden zu beschaffen, die Qualität dazu hast du. Das weiss deine Freundin ganz genau, weshalb sie immer wieder zu dir kommt. Wie sie allerdings damit umgeht ist gelinde ausgedrückt grenzwertig. Sie gibt sich nichtmal Mühe so tun als ob, weil sie weiss wenn sie wieder mal deine Hilfe braucht bist du ja eh für sie da...also warum sollte sie für dich da sein?Gag
Wenn ich nicht ganz falsch liege würd ich dir empfehlen macht dich etwas rar, und lass sie mal links liegen, wenn sie Hilfe braucht, soll sie zu ihrer Freundin gehen, das wäre eine gute Botschaft. Entweder ziehst du das konsequent durch und sie merkt nun dass auch du Gefühle hast und als Freundin wahr genommen werden möchtest, oder sie hat Pech - genau so würde ich das dann sehen an deiner Stelle. Wenn sie dich als Freundin verliert, hat sie ganz einfach Pech...soll sie zusehen dass sie mit ihrer tollen Freundin glücklich wird.

Ich denke dass du dich immer wieder an sie klammerst, weil sie DIR viel bedeutet, bist du sicher das es umgekehrt auch so ist? Wenn ja, dann ist ihre andere Freundin kein guter Umgang für sie, wenn die Geld hat - na ok. Irgendwann merkt jeder mal dass es ohne echter Freundschaft nicht funktioniert - vorausgesetzt man ist nicht vollkommen verblödet.
Ich hab mir viele Gedanken über deine Antwort gemacht. Eig wars in letzter Zeit sie die mir eig nur zugehört hat, weil ich so viele Probleme mit meinem Freund hatte und sie musste sich da wirklich viel Gelaber von mir anhören, sag ich mal so. Vielleicht hat sie auch einfach genug davon mir immer zuzuhören obwohl ich sie auch immer gefragt hab ob ich sie damit nerve und sie auch ruhig ehrlich sein kann? Sie meinte dann immer "Nein ich bin doch gerne für dich da". Wir unterscheiden uns auch ziemlich in unserer Person. Sie ist eher so spießig, typische Gymnasiastin und ich halt eher ein bischen crazy. Leider ist sie meine einzige richtige Freundin Uwe ich bin schon sehr traurig. Dazu kommt das ich ihre Nummer auch gelöscht hatte weil ich auch das Gefühl hatte sie mit meinen Problemen zu nerven, damit ich erst garnich in "Versuchung" komme wenns mir sehr schlecht geht sie wieder vollzuplappern. Seitdem hab ich auch nichts mehr von ihr gehört
Chefchen ist offline