Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.01.2014, 14:46  
LoveIsWeird
Member
 
Registriert seit: 06/2013
Beiträge: 53
Also ich oute mich hier mal als absoluter Dschungelcampfan! Ich bin Akademiker und für mich gibt es nichts Schöneres im Januar, als nach einem Arbeitstag nachhause zu kommen, die Füße hochzulegen, eine kühle Limo zu zischen und bei Streitereien im Camp und Ekelprüfungen mit Georgina und Konsorten ein wenig Zerstreuung zu finden. Bin ich deshalb ein schlechter Mensch? Oder ein geistig zurückgebliebener, debiler Primitivling?

Wer's nicht mag, der soll halt umschalten.

Ich kann dieses ganze Gejammer übers TV-Programm auch echt nicht mehr hören. Wozu haben wir denn arte, 3Sat, die ganzen dritten Programme, usw.? Offenbar haben alle selbsterannten Intellektuellen und kulturell Interessierten ausgerechnet diese Sender aus ihrer programmierten Senderliste gestrichen und empfangen alle nur noch RTL, RTL2 und Pro7 und bemessen daran das gesamte deutsche TV-Programm.

Wobei: Viele andere Reality-Formate und populäre Sendungen gebe ich mir auch nicht. DSDS, Bachelor und Big Brother haben mich nie interessiert. Allerdings würde ich mich nie über sie beschweren, denn es ist vollkommen in Ordnung, dass es diese Shows gibt und dass da draußen Menschen sind, denen sie gefallen.
LoveIsWeird ist offline