Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.05.2014, 10:57  
Equilibra
Cracking the whip
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 10.820
Zitat:
Zitat von tunny89 Beitrag anzeigen
Wieso hat es bei euch so, ich behaupte mal, überdurchschnittlich lange gedauert, bis ihr euch zu dem Schritt entschieden habt? Sehr jung zusammengekommen, unterschiedliche Wohnorte, ...?
Zunächst haben wir all die Zeit sehr nah beieinander gewohnt, so dass wir uns praktisch immer sehen konnten, wenn wir Zeit und Lust hatten. Sind auch zusammen verreist und konnten wirklich viel Zeit gemeinsam verbringen, jeder hatte aber auch seinen Rückzugsort.

Zum anderen sind wir beide keine spontanen Leute, eher skeptische. Haben länger geschaut und einander auf Herz und Nieren geprüft.

Zum dritten lag es auch am Geld. Ich hatte noch im Elternhaus gewohnt und ein Umzug würde bedeuten ebenso Miete zu bezahlen. Aus privaten Gründen musste ich irgendwann meine Arbeit aufgeben und könnte somit nichts mehr selbst bezahlen. Meinem Mann wäre es egal, aber ich wollte selbst Geld miteinbringen.

Irgendwann war es aber soweit, dass ich den Schritt selbst angeleitet habe. Gleichzeitig bekam ich auch eine neue Arbeitsstelle, die mich von finanziellen Sorgen befreite.

Rückblickend kann ich sagen wir hätten schon drei Jahre eher zusammenziehen können, aber eben nur vom Gefühl zueinander und dem Stand der Beziehung. Leider waren andere Faktoren auch nicht unwichtig.

Ich bereue den Schritt nicht, es ist schön wie eh und je.
Equilibra ist offline   Mit Zitat antworten