Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.07.2014, 19:10  
Micha1972
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2012
Ort: An der Nordseeküste
Beiträge: 1.152
Heute durch gekriegt:

KALTE ANGST von Kay Hooper.

Folgendes sagt der Klappentext:
Zitat:
Ein abgelegenes Hotel in Tennessee: FBI-Agent Quentin Hayes wird unerwartet mit der eigenen Vergangenheit konfrontiert, als man ihn zur Aufklärung einer Serie mysteriöser Entführungen ruft - denn vor zwanzig Jahren wurde an diesem Ort eine Freundin aus Kindertagen ermordet. Unterstützung findet Hayes bei Diana Brisco, ebenfalls Gast im Hotel, die immer wieder von unheimlichen Albträumen heimgesucht wird. Bald schon zeigt sich, dass zwischen ihren Träumen und den Verbrechen möglicherweise ein Zusammenhang besteht. Und nicht nur das, auch der ungeklärte Mordfall von einst erscheint plötzlich in ganz neuem Licht ...
Klasse!

Gut und interessant geschrieben, glaubwürdige Charaktäre und eine gruselige Story in einem altehrwürdigen Hotel (wenn es nicht "The Lodge" wäre, könnte man meinen, es sei das "Overlook". ).
Auch eine Verfilmung könnte ich mir gut vorstellen.

Das Ende kommt ein wenig plötzlich, wirkt aber gut durchdacht.

Also: Nix zu meckern!

Fünf von fünf Sternchen.


Zwar habe ich noch etliche Bücher hier liegen, die ich noch nicht gelesen habe, werde mir jetzt jedoch erstmal noch einmal "Sommer der Nacht" von Dan Simmons vornehmen.
Habe ich das erste mal... 1989 oder 1990 gelesen...

EDIT: Muss später gewesen sein: Meine Auflage ist erst von 1992...

Geändert von Micha1972 (31.07.2014 um 19:17 Uhr)
Micha1972 ist offline   Mit Zitat antworten