Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.10.2014, 20:07  
Dan77
Junior Member
 
Registriert seit: 05/2013
Beiträge: 8
Mit der "Arbeitskollegin" in den Urlaub ?

*AUS MEHREREN THEMEN ZUSAMMENGEFÜHRT*

Hallo zusammen,

seit einigen Monaten haben wir eine neue Arbeitskollegin und wir haben uns gleich von Anfang an gut verstanden. Wir sind öfter gemeinsam (mit mehreren Arbeitskollegen) aus gegangen. Beim Ausgehen haben wir immer gemeinsam getanzt, aber vorerst nicht mehr. Die Wochen danach wurder der Kontakt etwas intensiver, wir haben "zärtlichkeiten" ausgetauscht (gekuschelt etc.) uns aber nicht geküsst. Sie hat bereits seit etwa 3 Jahren einen festen Partner.
Beim Feiern ist es dann passiert und wir haben uns geküsst, es lief aber nicht mehr als küssen. Seit dem ersten Kuss treffen wir uns hin und wieder und küssen uns dann auch.
Vor einigen Tagen haben wir dann über Urlaub (im Allgemeinen) gesprochen und sind dann darauf gekommen, dass wir gemeinsam für ein paar Tage wegfahren könnten. Aus einer Überlegung ist dann relativ schnell die Buchung entstanden ... nun fahren wir gemeinsam in den Urlaub.
Ihrem Freund hat sie jedoch erzählt, dass sie auf einer Fortbildung ist.
Auf der einen Seite freue ich mich sehr auf den Urlaub mit ihr zusammen aber auf der anderen Seite bin ich mir total unsicher. Sie macht sehr viel mit ihrem Freund und laut ihrerer Aussage läuft die Beziehung auch noch rund.
Auch der Punkt, dass sie meine Arbeitskollegin ist macht mir sorgen. Wie würdet ihr das ganze einschätzen ? Was geht in der Frau vor, möchte sie mehr von mir ? Ich bin mir auch nicht sicher wie ich mich verhalten soll ...

Hoffe ihr könnt mir einen "Rat" geben ... eventuell hatte mal jemand eine ähnliche Situation.

Geändert von Dr. Grey (27.10.2014 um 13:30 Uhr)
Dan77 ist offline