Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.12.2014, 19:24  
DerEinsameHase
Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 196
Zitat:
Also: Zu was tendiert ihr? Es ist klar, dass niemand zu 100% nur eines macht. Viele Leute, die lieber alleine arbeiten würden, können auch mit anderen zusammenarbeiten, so als Beispiel.
Genau wie bei mir! Im Team arbeite ich, wenn es unbedingt zwingend notwendig ist. Aber sonst arbeite ich viel lieber alleine. So kann ich selbst bestimmen, wie ich meine Arbeit erledige. Mir schaut niemand auf die Finger und ich kann die Arbeit so erledigen, wie ICH sie will und niemand kann mich bevormunden oder kritisieren. Im übrigen waren in der Schule meine Einzelarbeiten immer besser als irgendwelche Teamarbeiten. Und ja, am schlimmsten ist es, wenn man nur faule Teamkameraden hat, die nichts machen. Wegen denen bekommt man dann am Ende eine schlechtere Note, weil sie alles versauen.

In der Ausbildung ist es nicht ganz so schlimm, zum Glück ist meine Azubikollegin genauso gestrickt wie ich, was Lernen und Arbeit anbelangt. Aber trotzdem finde ich auch da es manchmal nervig, wenn man die ganze Zeit aufeinanderhocken muss. Zumal ihr Redeanteil bei etwa 95% liegt und meiner bei 5%.

Und entgegen aller Meinungen muss ich auch wirklich sagen, dass Teamarbeit besser funktioniert, wenn man sie mit Freunden oder Bekannten erledigt. Wann immer ich irgendwelche Klassenkameraden als Teamkollegen hatte, die mich nicht ausstehen konnten (und umgekehrt), fiel das Ergebnis stets schlechter aus, als wenn ich mit meinen Freunden zusammengearbeitet habe. Da gibt es einfach weniger Kommunikationsprobleme.
DerEinsameHase ist offline   Mit Zitat antworten