Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.12.2014, 19:12  
Morrigain
abgemeldet
Themenstarter
Zitat:
Zitat von jane.doe Beitrag anzeigen
Muss war auch das falsche Wort, sagen wir mal man hat doch kein verlangen sich "Appetit" bei jemand anderem zu holen.

Bei mir ist es ziemlich andersrum, früher war es mir ziemlich experimentell und hab viel zugelassen, jetzt als Mittdreißigern bin ich "gesättigt" und erwarte es auch von meinem Mann.
Ich finde das sehr schön und wünsche dir, dass das so bleibt. Ganz im Ernst. Ich kann ja nun tatsächlich nur für mich sprechen, wobei kleinere Umfragen im engsten Freundinnen Kreis ähnliches zeigen und auch hier der ein oder andere Problemthread ähnliches berichtet: das Problem ist nicht der Appetit, sondern so weit vom Alltag abzuschalten, dass sich der Appetit auch zeigen kann. Den Kopf frei zu bekommen vom Schreibtisch im Büro, der ungewaschenen Wäsche im Keller und den Terminen der Kinder in der nächsten Woche. Und wenn sich dann ein Zeitfenster auftut, muss man das natürlich nutzen, egal, ob man bzw. Frau gerade 1000 andere Dinge im und um den Kopf hat. Auch das erzeugt Druck, der nicht gut ist (nicht wahr, Ist?).

Ich möchte auch mit niemand anderem Sex haben, als meinem Mann. Wir sind auf allen Ebenen kompatibel, wie ich es vorher noch nicht erlebt habe. Ich habe kein Verlangen danach, in der Realität etwas anderes bzw. jemand anderen auszuprobieren.

Zitat:
Ja und da widerspreche ich mir dann selbst, ich habe nie und ich werde nie das Handy von irgendeinem meiner Partner kontrolliert, denn da geh ich mit dir konform das ist genau so schädlich für eine Beziehung.
Also wie findet man es auch ohne Kontrolle raus?
Mit offenen Augen durch die Partnerschaft. Und fragen, wenn einem was komisch vorkommt. Darauf hoffen, dass man sich den Partner so gut gewählt hat, dass er tatsächlich Klartext redet, wenn ihn was für die Partnerschaft relevantes bewegt. Ihn lassen, wenn er nicht redet und schauen, ob sich sein Verhalten "normalisiert". Wir müssen nicht alle Kämpfe unserer Partner kennen, so lange wir uns sicher sind, dass sie zu uns stehen.
Morrigain ist offline   Mit Zitat antworten