Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.01.2015, 15:07  
leonora
special
 
Registriert seit: 12/2009
Ort: im Leben
Beiträge: 15.940
Zitat:
Frauen Solidarität.Du weißt nichts, bestärkt die Fragestellerin aber.Das macht Dich gefährlicher als sie.Letztendlich könntest Du genauso eine Person einfach instrumentalisieren und animieren ihren Ex-Freund anzuzeigen oder Zusammenschlagen zu lassen.Das wäre das selbe.Du gibst Zustimmung ohne Hintergrundwissen.
Jetzt hör aber mal mit deinen Unterstellungen auf. Weder habe ich das der TE geraten, noch würde ich es tun.

Und mich selbst hat im Sommer was eingeholt, wo ich heute weiß, dass ich das "damals" eigentlich hätte anzeigen müssen, es aber verdrängt, entschuldigt, schön geredet habe.
Und ich selbst mache da heute NICHTS, nicht nur, weil da wenig Chancen wären nach so langer Zeit, sondern auch, weil ich keinen Bock habe, das Leuten gegenüber erklären zu müssen, die wirklich keine Ahnung haben, wie es da von innen aussieht, wie man sich selbst verleugnet, und sich dann rechtfertigen zu müssen bei etwas, dass einem ja angetan wurde.
Wer das aber kennt, der versteht es, auch die äußere "Unlogik" in manchem.

Ich hoffe nur, dass du niemals an so jemanden bzw. in so eine Dynamil hineingerätst, das wünscht man nämlich nicht mal seinem schlimmsten Feind.

Ich bewundere die TE, dass sie es geschafft hat, sich so früh zu lösen, dass sie ihre Arbeitsfähigkeit aufrechterhalten konnte, ich freue mich, dass sie gute Unterstützung hatte und wünsche ihr, dass sie weiter die Kraft hat, gegen solche Erinnerungseinbrüche, wenn wieder mal etwas von ihm Auswirkungen auf sie hat, anzukämpfen.
Da ist sie mir nämlich um einiges voraus.
leonora ist offline