Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.01.2015, 15:36  
amelji
Golden Member
 
Registriert seit: 05/2013
Beiträge: 1.112
Damit man in solche Situationen gerät braucht es definitv eine Vorgeschichte/eine ins schwanken geratene Psyche, dafür braucht man sich auch nicht schämen. Eines der gefährlichsten Eigenschaften eines Narzissten ist es ja, sich derzeit schwache Menschen auszusuchen.
Das Buch "Giftige Beziehungen" fand ich ganz aufschlussreich. Ich verstand, was diese Menschen mit anderen anrichten und was für ein Netz sie spannen. Einige Geschichten gehen ein Leben lang. Es ist also durchaus ernst zu nehmen und wenn sie bereits beim Therapeuten war, kann man schon davon ausgehen, dass sie auch ihren Ex-Projeziert haben und die Therapeutin sie auf die Realität belichtet hat.
amelji ist offline