Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.06.2015, 14:46  
docki
Junior Member
 
Registriert seit: 06/2015
Beiträge: 44
Nach 5 Jahren sagt meine Freundin das sie nicht mehr mit mir zusammen sein will

Guten Morgen Leute,
ich weiß garnicht wo ich anfangen soll.

Ich bin mit meiner Freundin jetzt seit fast 5 Jahren zusammen , es lief eigentlich die ganze Zeit ziemlich gut wir haben viel zusammen durchgemacht. Sie Depressionen und ich Panikattacken.

Vor ca einem Jahr sind wir zusammen gezogen, ich hab schon gemerkt, das ihr das ein wenig zu viel ist weil sie ein Mensch ist der auch seine Ruhe braucht und ab zu ein wenig Abstand.

Vor ca 1 1/2 Monaten hat sie Abends einmal ihr Handy vor mir versteckt. Nachts konnte ich nicht anders und musste rein gucken dort hab ich gesehen das sie mit einem anderen Jungen schreibt. Der zwar in Amerika wohnt aber die haben schon ziemlich geflirtet obwohl sie sich nicht persönlich kennen. Kennen gelernt haben die sich wohl in einem Chat wo meine Freudnin manchmal online ist.

Ich hab ihr das ganze verziehen und wir haben gesagt wir raufen uns zusammen. Sie hatte wohl das gefühl das ich sie nicht mehr richtig liebe, weil ich wohl in letzter Zeit stress bedingt nicht immer so lieb war und ihr wegen zu langer Arbeitseit der ganze Haushalt zuviel wurde.

Ich hab mir von da an jeden Tag den Arsch aufgerissen gewischt gekocht etc. Und sie hat mir jeden Tag gesagt das sie mich liebt und wir das ganze wieder schaffen.

Ca 2 Wochen später hat sie wieder angefangen mi dem Typen weiter zu schreiben ca 3 Wochen lang bis heute. Heute nacht hab ich zufällig eine Nachticht gelesen, dass er ihr gerne auf Ihre kleinen süßen Lippen küssen möchte.

Wir hatten eigentlich abgemacht das ich nicht an ihr Handy gehe damit sich so langsam wieder das vertrauen aufbaut.
Heute Nacht wollte ich gucken ob sie Ihren Wecker gestellt hab und konnte nicht wiederstehen auf Nachrichten zu klicken. Alle anderen Nachrichten waren gelöscht.

Sie hat mir dann gebeichtet das sie seit 3 Wochen wieder mit ihm schreibt und ihr es auch gefällt. Sie mich zwar noch liebt aber nich mehr so wie früher.

Sie weiß nich ob sie noch mit mir zusammen sein will, sie liebt mich zwar noch meint aber ich bin zu gut für sie und ich hab sie nicht verdient.

Sie sagt aber auch das sie Ihn mehr liebt als mich, und deswegen nich weiß ob sie noch mit mir zusammen sein kann.

Wir haben abgemacht das ich erstmal bis Montag bei meinen Eltern bleibe, damit sie einen klaren Kopf bekommen kann.

Ich habe ihr gesagt das ich sie liebe und sie nicht verlieren will, und wenn sie meint wir schaffen das noch dann versuchen wir es nochmal. Sie will mir aber keine falschen Hoffnungen machen sie weiß noch nicht ob wir es versuchen.

Was mich am meisten traurig macht is das sie sagt sie kann nicht aufhören mit ihm zu schreiben, und will auch weiter schreiben mit ihm.

Ich habe ein bischen das Gefühl das sie sich in einer nicht realen Welt flüchtet weil dort alles gut ist.

Ich denke auch das Ihre Depressionen wieder gekommen sind weil sie ja auch sagt ich bin zu gut für sie. Sie is egostisch sowas hab nicht verdient.

Wir telefonieren jetzt immer morgens und abends. Da sagt sie noch sie liebt micht. Sie sagte gestern auch das es schlecht und komisch ohne mich und unseren Hund ist.

Ich will sie einfach nicht verlieren und weiß nicht was ich machen soll.

Am meisten Angst macht es mir das sie sagt sie kann nich aufhören mit ihm zu schreiben und wenn sie mit ihm schreibt können wir nicht zusammen sein. und da sie noch weiter mit ihm schreibt wird sie denke ich montag schluss machen.
docki ist offline   Mit Zitat antworten