Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.07.2015, 13:08  
Findus
Kater
 
Registriert seit: 09/2008
Ort: am Rhein
Beiträge: 13.311
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Ich finde ihn lustig. Er ist Kabarettist.
Eine Quelle ist er aber nicht. Klar, oder?
Ich finde, er ist eine Quelle, die zum Nachdenken anregt.

Kabarett ist lustig, aber eben nicht nur. Kabarett ist vor allem auch oft politisch.

Dass die Politiker und sogar Wissenschaftler das Geldsystem nicht verstanden haben, sieht man doch daran, dass es keine Lösungsmöglichkeit in der Griechenlandkrise gibt. Oder anders: Die wissen alle gar nicht, was genau passiert in dem einen oder anderen Fall. Oder sie wissen es und lassen uns im Unklaren. Das wäre dann wiederum verbrecherisch.

Zu dem Giralgeld: kannst Du mir erklären, warum für Griechenland gebürgt wurde mit Geld, was wir gar nicht haben? Denn sonst hätten wir doch kein solches Problem in der Bildungspolitik, Rentenpolitik usw, wenn wir tatsächlich bürgen könnten über mehrere hundert Milliarden Euro...ich hoffe, Politiker wissen, was eine Bürgschaft ist? Wenn nicht, wären die auch noch dilettantisch...

Nochmal: Wir sprechen bisher über Bürgschaften. Was passiert eigentlich, wenn die fällig werden? Schon mal nachgedacht...???
Findus ist offline