Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.09.2015, 16:42  
JohnDoe87
Special Member
 
Registriert seit: 08/2014
Ort: Königreich Bayern unter Kronprinz Maigus I.
Beiträge: 2.734
Istanbul – Erinnerung an eine Stadt
von Orhan Pamuk

Also großer Fan der Stadt und der Geschichte und nach mehreren Besuchen war es schon fast eine Schande, dass ich erst jetzt zu diesem Buch griff ....

Orhan Pamuk beschreibt autobiografischer Art seine Kindheit und sein Leben in Istanbul. In angenehm-melancholischer Art versucht er dem Leser die Atmosphäre, den Geist und die Alltagskultur der Bewohner, welche anscheinend grundsätzlich daran scheitern, das richtige Maß an Balance zu finden, um die Vergangenheit und Zukunft der wachsenden Metropole zu gestalten, näher zu bringen.

Ich habe erst später erfahren, dass der dafür von der Schwedischen Akademie den Nobelpreis für Literatur erhalten hat (Schande über mich).

Fazit:
Wer sich für Kultur und Geschichte von Istanbul interessiert kommt nicht an diesem Buch vorbei.
Ich kann mir aber auch vorstellen, dass es auch als 'Gelegenheitsbuch' für bequeme Stunden herhalten kann - es ändert auf jeden Fall die Sicht auf diese Stadt.

Sehr empfehlenswert!
JohnDoe87 ist offline   Mit Zitat antworten