Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.01.2016, 15:07  
Trimalchio
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Claudya Beitrag anzeigen
Wir lieben uns sehr, bereits von Anfang an war uns das klar. Es war Liebe auf den ersten Blick und eine Art Magie. Wir hatten es wirklich sehr schön und schmiedeten auch Zukunftspläne.
Kann es aber sein, dass Du verliebter warst als er? Ein echt verliebter Mann gibt niemals seine Freundin auf. Es wäre das größte Unglück, dass er sich dann vorstellen könnte, die Frau zu verlieren. Verzeih mir meine direkten und für Dich harten Worte. Aber es kann Dir helfen, Deine Situation realistischer zu sehen.

Zitat:
Zitat von Claudya Beitrag anzeigen
Sie dachten es wäre meine Idee das mit dem heiraten und denken nun das ich ihn quasi "fangen" will und ihm dann gleich ein Kind anhängen möchte...
Fakt ist nun das seine Eltern eine enorm schlechte Meinung von mir haben, obwohl sie mich gar nicht kennen...
Jedenfalls hatten sie einen riesigen Streit, der mit Kontaktabbruch endete. Seine Eltern haben ihm quasi gedroht entweder sie oder ich...
Kinder? Das könnte zu den sonst auch schon mal heiß begehrten Enkeln führen. Steht er finanziell nicht auf eigenen Füßen und kann sich die Kinder noch nicht leisten? Dann hätte er Dich nur darauf hinweisen müssen, dass es noch was Zeit braucht, um für die Kinder auch sorgen zu können.

Aber was ist mit ihm? Ist er so sehr finanziell und persönlich von seinen Eltern abhängig? Aber trotz allem: Ein ernsthaft verliebter Mann hätte es nie zu einem Kontaktabbruch zu Dir kommen lassen. Und von Heiratsplänen auf Kontaktabbruch umzuschalten wäre dann undenkbar.

Zitat:
Zitat von Claudya Beitrag anzeigen
Ich habe daraufhin ein wenig auf ihn eingeredet und ihm halt gesagt das er unsere Liebe nicht einfach so wegwerfen soll, schliesslich lieben wir uns doch und hab ihn auch gefragt wieso er bei seinen Eltern gleich mit der Tür so ins Haus fällt und das Thema Hochzeit erwähnt (ja wir haben darüber auch schon gesprochen uns aber darauf geeinigt das es eben zu früh ist und wir erst eine richtige Beziehung führen wollten). Ich meine es ist verständlich das die dann so ausflippen, da sie mich gar nicht kennen, und dann hörten sie noch das ich älter bin als er und dann war die Meinung wohl perfekt...
Er ist dem Alter nach ein erwachsener Mann und sollte es gelernt haben, seinen Eltern nicht alles zu erzählen. Die Intimität Eurer Gespräche sehe ich gefühlsmäßig schon als verletzt an, wenn er Dinge den Eltern offenbart, die bei Euch noch nicht völlig spruchreif sind. Über die emotionale Intelligenz, was Eltern anvertraut werden kann oder eben (noch) nicht, verfügen doch auch Männer. Hat er da ein Verhalten seiner Eltern provoziert, weil er selber kalte Füße bekam und die jetzt als Ausrede herhalten müssen?

Zitat:
Zitat von Claudya Beitrag anzeigen
Er sagte mir dann das er nun ein wenig Abstand braucht von allem und von jedem und das er mich liebt. Aber zur Zeit ist es mehr Probleme als Glück und das verkraftet er nicht.

Er ist ein sehr sensibler Mann, seine Familie bedeutet ihm sehr viel.
Er braucht Abstand. Aber ich glaube nicht, dass er Abstand zu allen Menschen sucht. Das betrifft jetzt Dich. Von Dir will er Abstand und ist nach meinem Eindruck zu feige, seinen Plan offen zu sagen. Dir gegenüber verhält er sich da nicht gerade sensibel. Ja. Gegenüber seinen Eltern ist er viel sensibler. Aber willst Du so einen Mann ernsthaft noch immer haben? Überleg Dir das selber noch mal. Die Entscheidung ist allerdings von ihm schon getroffen. Wenn Du innerlich an ihm festhältst, ändert das gar nichts.

Ich bin auch noch mal eine Nummer härter: Wenn er jetzt wieder ankäme, würde ich an Deiner Stelle NEIN sagen. Weg mit ihm.

Zitat:
Zitat von Claudya Beitrag anzeigen
Doch es ist so das ich ihn wirklich sehr liebe, ich denke ich habe mit ihm die Liebe meines Lebens getroffen und ich möchte wirklich nicht das deswegen Schluss ist.

Könnt ihr mir einen Rat geben? Was soll ich tun?
Was Du tun sollst? Die Entscheidung musst Du natürlich selber treffen. In Deiner Situation würde ich mich entlieben wollen. Und das hieße, alles zu tun, was Dir jetzt Spaß macht, Freundinnen treffen, ins Kino gehen, ... Alles wobei Du merkst, dass Du wenig oder gar nicht an ihn denkst und Dich vielleicht sogar wohl fühlst, aufschreiben und immer wieder die Situationen suchen.

Und wie ist das mit der Liebe Deines Lebens? Warst Du früher noch nie verliebt? Wie kam es dann damals dazu, dass Du Dich entlieben konntest?

Zitat:
Zitat von Claudya Beitrag anzeigen
Ich liebe diesen Mann und ich weiss das er mich auch liebt. Habe ihm auch gesagt das seine Eltern bestimmt ihre Ansicht ändern werden wenn sie mir die Chance geben würden sie kennenzulernen. Und das mit dem Thema Hochzeit ist ja wirklich noch in weiter Ferne...
Er leibt Dich? Es ist eine relative Liebe. Seine Eltern liebt er bei weitem mehr. Und nicht nur die Hochzeit mit dem Mann sehe ich in weiter Ferne. Selbst eine Beziehung wird es doch kaum noch geben, wenn er wortwörtlich Abstand wünscht. Liebe???

Zitat:
Zitat von Claudya Beitrag anzeigen
Hat es evtl. kulturelle Gründe? Er ist Amerikaner mit spanischen Wurzeln.

Was soll ich tun? Bitte sagt mir nicht, vergessen und abhaken...
Wenn es kulturelle Gründe sein sollten, wären es die Gründe, deretwegen er Dich nicht lieben könnte. Denn er wünscht Abstand. Vergessen wirst Du ihn nie. Das ist schon jetzt klar. Insofern konnte ich Deinen Wunsch erfüllen, nicht zu einem Vergessen zu raten. Aber ich glaube nicht, dass es gut für Dich ist, wenn Du in ihn verliebt bleibst. Die Erinnerung wird ihre Farbe ändern. Statt eines Halbgottes siehst Du auf einmal einen Menschen.

Abhaken? Tut mir leid. Aber genau das wirst Du tun müssen, wen er nun einmal die Entscheidung für Euch getroffen hat. Und nachdem Du auf ihn eingeredet hast, Dich mit seinen Eltern zu treffen, kannst Du nicht mehr tun, was eine vage Hoffnung auslösen kann. Du musst Dich schon aus dem Grund zurücklehnen und abwarten, was von ihm kommt. Wobei Du ja warten willst, wovon ich Dir auch abraten würde. Aber es ist Deine Entscheidung. Da ist völlig egal, was andere meinen - auch was ich meine.

Geändert von Trimalchio (11.01.2016 um 15:12 Uhr)
Trimalchio ist offline   Mit Zitat antworten