Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.01.2016, 16:09  
Sad Lion
Moderator
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: Südbaden
Beiträge: 13.458
Claudya, mir ist klar, dass du im Moment kaum einen klaren Gedanken fassen kannst und gleichermaßen verliebt, wie verzweifelt bist, aber nochmal: wenn er dich wirklich so sehr liebt, wie du das von ihm glaubst und wenn er tatsächlich so sensibel, so perfekt und so stark ist, wie du ihn hier darstellst... wieso verhält er sich dir gegenüber dann so unglaublich verletzend?

Er kennt seine Eltern seit 23 Jahren, aber ihre Reaktion auf seine neue Freundin hat ihn trotzdem vollkommen überrascht und kalt erwischt? So kalt, dass er es spontan vorzieht, dich in den Wind zu schießen, statt dich irgendwann zu heiraten?

Klar musst du ihn in Schutz nehmen, alleine schon, um deine Träume aufrechterhalten zu können. Aber versuch trotzdem mal, in Ruhe darüber nachzudenken, ob wirklich alles ganz genau so ist, wie es sich für dich aktuell darstellt.

Und warum sollst DU seinen Eltern bitte einen Brief schreiben? Wäre es nicht eher an IHM, ihrem Sohn, ihnen unmissverständlich klar zu machen, wie viel du ihm bedeutest und wie sehr er dich liebt? Der Junge ist 23 und hat nicht den Mumm, das selbst zu regeln, was er bei seinen Eltern "verbockt" hat? Findest du das nicht auch ein wenig sehr eigenartig?
Sad Lion ist offline   Mit Zitat antworten