Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.02.2016, 16:23  
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.756
Zitat:
Zitat von Trimalchio Beitrag anzeigen
Schließlich sind das Frauen, mit denen er Kontakt hatte, während Du als Freundin keinen Kontakt haben solltest. Die 2 Wochen hat er doch nicht als Freibrief für die Frauensuche bekommen, während Du zu warten hättest.

Und jetzt auf einmal heißt es nur "Ja klar", wenn Du fragst, ob Du ihn kontaktieren darfst? So selbstverständlich war das nach seinem vorherigen Verhalten ja noch nicht....
Immer diese Tatsachenverdreherei zur weiteren Verunsicherung der TE!
Muss ja dem Anschein nach nur nett verpackt sein.

Richtig ist aber, dass sie selbst schrieb:

Zitat:
Zitat von Lalii Beitrag anzeigen
...und ich glaube mein Freund ist kurz davor, sich von mir zu trennen...
[]...Es war alles wunderschön und er war immer sehr liebevoll zu mir, ich habe gemerkt dass er es ernst mit mir meint...[]... Ich glaube irgendwann bin ich mir zu sicher geworden dass wir perfekt zusammen passen und ich habe gehofft dass nichts und niemand uns trennen kann. Ab da habe ich angefangen alles falsch zu machen, ähnlich wie in meiner letzten Beziehung... []...Auf jeden Fall kam irgendwann meine Eifersucht wieder zum Vorschein (mein Freund sieht sehr gut aus)...[]... Ich habe auch ständig an ihm rumgemeckert, wegen jeder Kleinigkeit. Wir haben angefangen, uns häufig zu streiten weil mir irgendwie nichts Recht war. Er hat sich nicht mehr getraut er selbst zu sein und hatte dann natürlich das Gefühl mir alles recht machen zu wollen...[]...Ich kann das gar nicht richtig beschreiben, aber ich glaube mit meiner Angst, dass er mich verlassen könnte habe ich versucht irgendwie die Kontrolle zu übernehmen.Keine Ahnung ob man das so sagen kann. Aber ich war wieder mal nicht ich selbst und habe mich von meinen Gefühlen leiten lassen. Das ging ein paar Monate jetzt so. Ein Auf und Ab...[]...Er wollte mich nicht mehr so oft sehen, und wenn wir uns gesehen haben hatte ich wieder das Gefühl ich muss mich an ihn klammern. Total falsches Verhalten, ich weiß. Aber wie gesagt, ich hab nach meinem Gefühl gehandelt. Ich habe das Gefühl alles muss aus mir raus weil ich innerlich sonst explodiere, wenn man das so nennen kann.
Auf jeden Fall hat mein Klammern natürlich alles nur noch schlimmer gemacht. Ein einziger Teufelskreis...[]... Heute wollten wir uns treffen. Gestern Abend hat er mir dann geschrieben dass er sehr verwirrt sei, und er muss sich Gedanken machen...[]...Ich habe ihn heute Mittag angerufen und er meinte er weiß nicht ob alles noch Sinn hat. Er fühlt sich eingeengt und hat das Gefühl er könnte nicht er selbst sein. Vor allem weil er gerade auch andere Probleme hat auf die ich hier nicht näher eingehen möchte.
Ich habe ihm gesagt dass ich verstehen kann dass es ihm gerade alles zu viel wird (ich kann es wirklich verstehen, ich wusste es schon vor Wochen, aber ich konnte meine Gefühle einfach nicht unterdrücken, obwohl ich immer wusste ich mach damit alles kaputt). Ich habe gesagt ich arbeite an mir, dass hatte ich ihm auch schon Anfang Januar gesagt, aber es braucht eben seine Zeit und geht nicht von heute auf morgen. Er wollte unsere Beziehung ja auch nicht aufgeben... []...Am Ende unseres Gesprächs meinte er dann dass wir uns ja morgen oder am Montag treffen können. Da kann ich aber nicht. Dann meinte er wir können uns dann auch einfach an einem anderen Tag nächste Woche treffen, wenns eben passt. Bis dahin können wir schreiben oder telefonieren. Ich habe ihm aber gesagt dass ich es für besser halte wenn wir nicht schreiben. Darüber war er verwirrt weil er nicht versteht warum wir nicht schreiben können. Letztendlich hat ers aber akzeptiert...

Geändert von Lilly 22 (09.02.2016 um 16:28 Uhr)
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten