Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.03.2016, 14:44  
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
... Er war gestern mal kurz bei mir und hat mir sein Geschenk gegeben.
Hintergrund war, dass wir einmal den selben Traum hatten. Klingt verrückt, ist aber so.
Es ging darum das ich von ihm ein kleines silbernes Herz in die Hand bekam.

Da hat er mir wohl am selben Tag als wir uns darüber aussprachen, dieses eine Herz mit Kette gekauft, genau wie geträumt.

Jedenfalls habe ich mich so dermaßen elendig gefühlt dabei.
Weil ich ja Dampf abgelassen hatte und er es mir vielleicht deshalb gegeben hat.
Ich wäre gestern am liebsten im Erdboden versunken *schäm*

Da kam ich mir vor wie ein trotziges Kind das seinen Willen durchgesetzt bekommen hat.

Er fand sie witzig ... meine roten Backen. Ich nicht.
... ich fühle mich gerade seltsam berührt, da es mich an meine eigene Anfangszeit, mit noch ganz viel Missverständnissen, mit meinem heutigen Mann, erinnert

Ja nu - das gehört alles zur Kennenlern-Phase - falscher Stolz ist da völlig unangebracht!

Im Gegenteil - je offener man die eigenen Fehler zugeben kann (und will), umso besser entwickelt sich das gegenseitige Verständnis - im Gegensatz zur permanenten ''Rechthaberei'', die ist *bäh*, in jeder Hinsicht - außer man lässt keine Gelegenheit aus für den Streit

Und Humor bedeutet, herzhaft über sich selbst lachen zu können. Und Lachen tut wiederum der Liebe guuuuut
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten