Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.03.2016, 17:32  
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.100
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Vielleicht hatte sie mit der Einschätzung des Alkohols entsprechend ja ein klein wenig recht? Auf jedenfall wäre bei mir, aus ihrer Sicht, der Ofen mit dir aus. Erwachsene reden miteinander, auch wenn der andere Fremdgeht. Da greift man nicht zur Flasche und läßt Beschimpfungen vom Stapel. "Auf´s übelste beschimpft" geht überhaupt nicht.
Und dazu, sie noch aus der gemeinsamen Wohnung zu werfen,
was auch überhaupt nicht geht. Nicht auf diese Weise. An ihrer
Stelle würde ich mir eher Gedanken darum machen, ob sie in
ihren bisherigen Beziehungen die Beziehung zu ihrem Vater
wiederholt. Der Führerscheinentzug wird obendrein seine Grün-
de gehabt haben.

Der TE und sie tun sich jedenfalls nicht gut.

Geändert von Lilly 22 (25.03.2016 um 17:40 Uhr)
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten