Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.07.2016, 14:42  
Chrisdebong
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2012
Ort: Bayern
Beiträge: 537
Zitat:
Zitat von shorty2002 Beitrag anzeigen
Sie hat auch erwähnt, dass sie ihre Depression-Vergangenheit für künfitige Beziehungen verschweigt, da sie meine Rücksicht oft so aufgefasst hat, dass ich sie therapieren will, was aber niemals meine Absicht war.
Da kommen alte Erinnerungen hoch von meiner Ex. Fast die selbe Geschichte hatte ich vor knappen vier Jahren auch.

Deine Ex gehört in Therapie und Behandlung. War sie das Überhaupt schon mal? Hört sich nach einer starken Depression mit Anzeichen einer Persönlichkeitsstörung an (Gemindertes Selbstwertgefühl, innere Zerrissenheit, Schwarz/Weiß-Denken, starke Zuneigung folgt plötzliche Kälte von Ihrerseite aus, Probleme mit Nähe). Und das ist schon eine chronische Krankheit und ohne Therapie hatte sie, auch nach deiner Erzählung, eindeutig noch Depressionen bzw. eine Störung. Da hat sie dich schon mal belogen.

Ungefähr die gleichen Sätze wie du, habe ich auch von meiner Ex zu hören bekommen. Waren auch nur 4 Monate zusammen. Immer wieder sind Sätze gefallen wie "du kannst mich nicht behandeln", "ich hab dich nicht verdient, du bist zu gut zu mir" auch oft viele wiedersprüche z. B. habe ich damals alles mögliche über Persönlichkeitsstörungen gelesen, da ich davor auch keine Menschen kannte, die davon betroffen waren. Darauf folgten dann Sätze wie "ich finds toll, dass du dich informierst" und dann wieder "ich finds schei*e dass du soviel über meine Kranheit weißt". Fakt ist, je mehr Rücksicht man versucht zu nehmen, solche Menschen tatsächlich es als Behandlung gar als Beleidigung empfinden. Da sie meinen, man verstellt sich wegen Ihnen (ähnlich wie bei Behinderten, die wollen ja auch für voll genommen werden bzw. "normal" behandelt werden).

Alles war viel intensiver mit ihr als mit allen anderen Frauen, egal was man dabei gemacht oder unternommen hat. Auch ich habe mich quasi aufgearbeitet und alles dafür getan dass sie Glücklich ist und ihr ein besseres und schönes Leben zeigen wollen....

Auch wenns dir noch schwer fällt, brich sofort den Kontakt ab, vergiss sie. Es macht dich selbst nur kaputt. Damit mein ich nicht den "normalen" Liebeskummer. Sondern du wirst dich weiter aufarbeiten und selbst in Depressionen fallen, wenn du nicht aufpasst!
Informier dich auch am besten Mal im Internet... da gibts viele gute Tipps und Geschichten und ich wette du wirst erstaunt sein, in wievielen Punkten du dich wieder findest als sogenanntes "Opfer" (ist in Zusammenhang mit Persönlichkeitsstörung wirklich ein Fachausdruck für Partner, welche eben mit solchen Menschen zusammen sind)

Geändert von Chrisdebong (29.07.2016 um 15:08 Uhr)
Chrisdebong ist offline   Mit Zitat antworten