Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.08.2016, 23:09  
HelftMir
Special Member
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 7.190
Ich glaube nicht, daß er irgendwas konkret falschmacht. Ich war auch mal in so einer ähnlichen Situation. Mein damaliger Freund war echt lieb und aufmerksam, ich konnte ihm echt nichts vorwerfen. Was mir fehlte, hätte er nicht ändern können. Er konnte sich auch schwer mit der Trennung abfinden, weil er unbedingt "den Fehler" wissen wollte, den er aus seiner Sicht gemacht haben muß.
Ich hatte einfach nicht genügend Respekt vor ihm.
Mein jetziger Mann ist längst nicht so pflegeleicht. Aber er hat zu allem eine Meinung, er ist über das Weltgeschehen informiert, er schwimmt gern mal gegen den Strom, und man kann viel mit ihm lachen. Er ist einer, den ich auch mal fragen kann, wenn ich was nicht weiß. Seine Meinung interessiert mich.
Und all das hatte mir bei dem Freund damals gefehlt. Da war ich die mit der Meinung und der Allgemeinbildung. Langweilig war's halt.

Dir würde ich raten: Mach in so jungen Jahren noch keine Kompromisse! Dann bleib lieber noch ein bißchen allein, und bastel erstmal an Deiner Zukunft!
LG!
Helfi
HelftMir ist offline