Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.09.2016, 13:40  
wikinger11
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2010
Beiträge: 5.032
Es gibt ja auch Medikamente, deren Wirksamkeit nicht bewiesen ist, und es hilft trotzdem. Das ist nicht so das Problem.
Das fängt übrigens bei ganz harmlosen Dingen an. Wick Vaporub einatmen oder einreiben hilft hervorragend gegen Erkältung. Aber es ist natürlich mal wieder nicht bewiesen. Mir ists wurscht.

Es gibt ganz viele Defizite im Gesundheitssystem. Dieser ganze aufgeblähte, bürokratische Apparat. Kostenträger, die sparen wollen. Wie soll das gehen? Krankheiten sind nie effizient, höchstens für die Medikamentenhersteller.

Was ich von den Ärzten erwarten würde. Ein bisschen mehr Forscherdrang, ein bisschen mehr Offenheit. Gesamtverständnis entwickeln. Neue Therapien entwickeln.
Und auch im persönlichen Umgang müssen viele lernen. Dem Patienten Hoffnung geben, selbst in schwierigen Situationen, das können nicht viele.

Deswegen erinnern sich viele gerne an den "alten Hausarzt von nebenan". Der hatte nur Stethoskop und Holzspatel, konnte aber das Gefühl vermitteln: "Alles wird wieder gut."

Geändert von wikinger11 (06.09.2016 um 13:53 Uhr)
wikinger11 ist offline   Mit Zitat antworten