Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.01.2017, 11:06  
0815Nick
Special Member
 
Registriert seit: 02/2011
Ort: Nerdpol
Beiträge: 3.400
Zitat:
Zitat von Tamsin Beitrag anzeigen
Wenn man sich verliebt, klar, dann gehört sex dazu, dass weiß ich. Ich meine nur, dass man es nicht zu schnell tun sollte, wenn man sich nicht einmal richtig kennt. Erst, wenn beide dafür sind. Bevor man sich verliebt, muss es dann nicht erstmal eine Freundschaft geben? Man kann sich doch nicht nach ein paar Tagen Chat oder evtl. dem ersten Treffen richtig in jemanden verlieben?
Da bin ich persönlich ganz bei dir, ich finde es auch extrem unglaubwürdig wenn Menschen nach ein wenig Geschreibsel anfangen von der großen Liebe zu sprechen.
Ich finde es besonders wichtig wenn man zügig versucht sich persönlich anzunähern und das meine ich nicht rein körperlich.
Schreiben alleine ist nicht aussagekräftig. Es fehlt an Tonlage, Art, Eigenheiten, Gestik & Mimik. Alles Dinge die einen Menschen liebenswert machen, oder genau das Gegenteil.
Wer sich in angemessener Zeit annähern möchte zeigt auch Interesse.
Allein ein kleiner Sprung vom Schreiben zum Sprechen kann bereits so viel ausmachen um auszumachen ob sich ein Treffen lohnen würde.
(Das kann man auch z.B. über VoIP machen, wenn man seine Telefonnummer noch nicht rausgeben will.)
Man kann auch eine flotte Progression hinbekommen, ohne gleich unvorsichtig jeden Deppen Daten zu müssen oder sich einen neuen Stalker einzuhandeln.
Die Technik macht's doch möglich heutzutage.


Zitat:
Wenn ich alle Männer, die nur sex wollen aussortiere, bleibt am Ende kaum jemand übrig. Geschätzt 98% aller, die mich anschreiben, sind nur auf Sex aus. (In den letzten Jahren habe ich nur 2 gefunden, die das nicht sind. Aber die leben sehr weit weg, daher wird auch nicht mehr draus.) Dadurch, dass mich immer so viele auf dieses Thema ansprechen habe ich schon eine gewisse Abneigung, zumindest im Internet, darüber zu schreiben. Ständig lese ich diese Anfragen Willst du zusehen? Bist du grade nackt? Lust auf Intimtalk? wie groß sin deine Brüste... usw., die sich immer wiederholen. Das verleiht mir den Eindruck, dass es so gut wie gar keine anständigen Männer mehr gibt.
Im Internet sind ziemlich viele plumpe Idioten unterwegs, blöd anmachen lassen muss man sich nicht.
Trotzdem kannst du das doch nicht so abgekoppelt sehen, die Hauptmotivation für viele Männer eine Beziehung einzugehen ist regelmäßiger Sex, genauso wie du wollen die nur wissen ob es auch passt.
Keiner will den typischen Kontroll-Freak als Freundin, die ihn ständig sexuell ausdörren lässt.
Und wie groß die Brüste sind, ist doch eigentlich eine vergleichsweise harmlose Frage. Ohne selber gucken zu können, bleibt einem manchmal eben nicht anderes übrig als ein wenig ungehobelt zu sein.

Was das angeht bleibe ich also dabei was ich schon sagte:
"Mach dich mal locker!"
Du sollst ja nicht gleich mit jedem ins Bett springen, aber es gibt auch noch eine riesige Spanne zwischen 0% und 100%.
Und selbst wenn du einen finden würdest, dann hat auch das einen Grund. Sobald du bereit bist und auf 100%-Sex-Leistung springst, ist der arme bestimmt total überfordert.
Egal was man beim Kennenlernen macht, immer in kleinen Dosen erhöhen.
Tu einfach so als wärest du giftig, wenn man sich nicht mäßigt und eine saubere Steigungskurve bei der Dosierung hinlegt, dann war's das...

Geändert von 0815Nick (04.01.2017 um 11:10 Uhr)
0815Nick ist offline   Mit Zitat antworten