Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.03.2017, 12:50  
heat04
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2015
Beiträge: 24
Also Lilly erstmal vielen Dank für deine Worte. Ich schreibe dir glaube ich nachher nochmal eine PN! Sehr schön geschrieben.

Nun zu dir @crtlaltdel
Ja ich bin ein emotionales verantwortungswilliges Wesen. Ich habe mal einen Fehler gemacht ok? Es hat sich etwas in mir aufgestaut das an diesem Nachmittag einfach so raus geplatzt ist. Leider per Wa. Persönlich wäre es vllt gar nicht so extrem geworden. Und nein ich habe ihr nicht gesagt du bist hässlich und fett, abgesehen davon das sie das nicht ist. Ich habe ihr nur vorgeworfen sie würde mich nicht lieben und ich stünde in ihrer Liste ganz weit hinten, hinter Freunden Familie und co. Und das sie andere ständig bevorzugen würde. Und zum schluss das sie eh wen anders hat. Ich bin nicht grob beleidigend geworden und jeder meiner weiblichen freunde der den text gelesen hat meinte ja ist doch nichts passiert. Aber sie ist eben sehr sensibel. Und auch wenn an den Vorwürfen was dran ist war die art und weise nicht ok. Es war einfach nicjt in Ordnung. Und es tut mir leid. Und sie am nächsten tag so zu bedrängen und mit Nachrichten zu bombadieren es wäre nicht so gemeint und ich solle ihr vergeben war auch nicht in Ordnung. Das sehe ich ein. Ich habe auch versucht sie mit mitleid unzustimmen. Ich war einfsch verzweifelt und meine Aktion vom Vortag tat mir leid. Richtig leid!
Aber ich habe ihr zeit gegeben und sie kam langsam auf mich zu. Statt es langsam an zu gehen wollte ich gleich zu viel und das hat sie scheinbar überfordert woraufhin sie dann den kleinsten anlass genommen hat und sich zurück zog. Jetzt scheint es als habe ich sie endgültig verloren. Aber ich will das abschließende Gespräch nutzen. Ich will offen und ehrlich sein und ich will das sie merkt wie sehr ich an ihr hänge. Sie hat auch Fehler gemacht. Und es muss sich von beiden Seiten aus was ändern, abwr ich glaube das kann gelingen. Wir müssen das nur beide wollen. Und ich will ihr in diesem Gespräch in dem sie mir laut ihrer aussage die Gründe nennen will mich von der Seite präsentieren die sie vllt zum Nachdenken anregt. Und dazu ihre Entscheidung mit nicht zu verzeihen überdenkt. Mehr will ich nicht. Und das auf einem anständigen niveau.

Im übrigen habe ich die frauen nicht gedatet. Eine habe ich in der Hochschule kennen gelernt, die andere kenne ich schon länger und die dritte in einer bar. Habe mich auch nur mit denen unterhalten. Es wäre bestimmt mehr gegangen. Aber ich wollte nicht. Ich konnte einfach nicht. Ich habe nur an meine ex Freundin gedacht. Ich liebe sie einfach zu sehr als das ich ohne einen letzten Versuch unternommen zu haben sie gehen lassen will!
heat04 ist offline   Mit Zitat antworten