Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.07.2017, 16:30  
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 25.426
Es schmerzt, diesen Thread zu lesen.
Jemand hat einen Fehler gemacht, wurde betrogen, besitzt die
Größe, diesen Betrug zu verzeihen, sucht nun Hilfe seine
Familie zu retten und er wird hier an den Pranger gestellt und
zur Sau gemacht.

Liebe Schreiberlinge... dieses Forum ist als Bühne nicht groß
genug, damit es die Männerwelt da draußen auch nur kitzeln
könnte, wie fies hier ein Mann gegrillt und mit Kacke beworfen
wird, der sein armes Frauchen vernachlässigt hat.

Zitat:
Zitat von A2D2 Beitrag anzeigen
Auf nochmaliges Nachbohren ob sie nicht mal konkret sagen könnte wie das zuverstehen sein bekam ich kurz und kapp: "Sie kann dazu nichts sagen, außer das sie im Moment mit der Situation glücklich sei und wir doch auf einem guten Weg sind... Es läuft doch gut"
Das klingt überhaupt nicht gut.
Du hast sie vernachlässigt... sie hat Dich belogen und betrogen.
Ihr BEIDE habt Fehler gemacht.

In einer idealen Welt würdet Ihr Euch jetzt wieder aufrichten,
Euch den Schmodder von den Klamotten klopfen und versuchen,
die Sache nun zu kitten.

Stattdessen hat sie's geschafft, dass Du nun der Buhmann bist,
der in die Büßerrolle verfallen ist. Nicht okay. Und dass sie Dich
nur kalt abserviert, klingt für mich nicht danach als würde Zeit
alle Wunden heilen, sondern, dass sie Dich weder respektiert,
noch begehrt und vermutlich bei nächster Gelegenheit einfach
weg ist. Vielleicht wartet sie auch nur darauf, dass ihre Affaire
sie aufnimmt. Brief vom Anwalt mit Forderung um Unterhalts-
zahlungen kommt dann. Derweil: WG-Leben mit Dir. Solange
Du völlig verunsichert und besorgt bist, bloß keinen Fehler zu
machen, bist Du ja ganz gut zu steuern.

Noch so ein paar Gedanken:
"Oh, Liebchen, bitte, bitte verzeih' mir" war noch nie ein Feucht-
macher.

Ein Eindruck, den ich über die Jahre hier gewonnen habe:
Frauen empfinden es oft irritierend, wenn ihnen ein Fremdgang
so einfach verziehen wird - grad, wenn sie einen solchen selbst
NIE verzeihen würden. (Wieso verzeiht er mir so einfach? Ist es
ihm so egal, wenn ein anderer mich bumst? Oder hat er nur
Angst, dass er keine andere kriegt? Ugh. Wie unsexy. So ein Lappen.)
Is' 'ne ultraverfahrene Situation, wenn eine Frau so tickt.

Nur so ein paar Gedanken, die mir beim Lesen durch den Kopf
schwirrten.

Mir fällt dazu grad auch nur ein Paartherapeut ein...
Ein Mediator und jemand, den sie nicht so einfach anschweigen
kann, wäre zumindest ein Weg, damit was vorwärts geht.

Abwarten und hoffen, dass sie wieder heiss auf Dich wird,
wenn Du nur oft genug den Müll rausbringst scheint mir da nicht
so der erfolgversprechendste Plan zu sein.
Sam Hayne ist offline