Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.07.2017, 16:45  
A2D2
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2017
Beiträge: 34
Zitat:
Zitat von tabernakel Beitrag anzeigen
Hab grad ne Seite dazu geschrieben und wieder gelöscht, weil einige ganz entscheidende Infos fehlen: Du müsstest mal im Detail beschreiben wie das war als ihr Euch kennengelernt habt. Vor allem: Was sie damals an Dir toll fand. Was sie vor Dir interessiert hat. Und vor allem auch was sie an Deinem Konkurrenten toll findet, denn wenn Du schreibst "mit Mitte 30 keine Familie und Playstation zocken" dann hast Du nicht nur kein Jota kapiert mit was Du konkurrierst, sondern Deine Frau bis heute nicht verstanden.

Also, bitte deutlich mehr Details dazu. Ich hab nen schlimmen Verdacht, aber es fehlt die Grundlage mehr zu schreiben.
Wir haben uns im Job kennengelernt und sind eine ganze Weile umeinander herumgeschlichen...
Irgendwann dann gemeinsam nen Kaffee getrunken und es hat gefunkt...
Seit dem (mit Ausnahme des "Problemjahres") haben wir alles sehr intensiv erlebt, soll heissen wir haben nahezu 24 Stunden am Tag miteinander verbracht und sind relativ schnell in eine gemeinsame Wohnung gezogen. Dann kam der Kleine, Haus gebaut, Firma gegründet ect. ...

Den Konkurrenten kenne ich nicht persönlich, jedoch aus gelesenen Nachrichten, Facebook ect. ...
Was soll ich sagen, arbeitet nachts am Fließband, Playstation, Snowboard, Party, Fussball, Bier ... Mehr kann ich da nicht ableiten und wenn ich ehrlich bin, hält sich mein Verlangen nach mehr Informationen über den auch echt in Grenzen.

Von meiner Frau weiss ich, dass die vor 15 Jahren mal total verknallt in den war, aber aufgrund der räumlichen Entfernung (300km) nie wirklich was aus den beiden geworden ist. Über Facebook haben die beiden sich vor ca. einem Jahr wiedergefunden und wohl sporadisch miteinander geschrieben.
Naja, und dann ist sie halt vor 2 Monaten übers Wochenende (Freitag+Samstag) zu ihm gefahren. Mir hat sie erzählt, dass sie zu einer Schulfreundin fährt und an dieser Aussage hatte ich keinerlei Zweifel.

Als sie wieder zu Hause war, habe ich ihr "an der Nasenspitze" angesehen dass irgendwas nicht stimmt jedoch nichts gesagt.
Nach 3 Tagen hat sie mir in einem Streit gesagt, dass sie "so nicht weiterleben kann und auch nicht will" ...
Ich war total schockiert, habe daraufhin eine ihrer besten Freundinnen ausgehorcht die sich in Widersprüche verwickelt hat und demnach mein schlechtes Bauchgefühl bestätigte.
Dann whatsapp, sms und facebook gecheckt und dann war alles klar.
Ich glaube 2 weitere Tage später habe ich sie angesprochen.
Anfänglich hieß es kuscheln, knutschen und dann habe ich ihr gesagt, dass ich den Chatverlauf kenne und weitere Lügen sinnlos sind.

Wenn noch irgendwelche Info´s fehlen bitte kurze Nachricht...
???Welche Vermutung hast Du???
A2D2 ist offline