Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.08.2017, 17:48  
Stan90
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Es ist erschreckend und widerlich, was da in Charlotteville passiert ist.
Aber nicht ueberraschend.
Wenn man dem Ganzen etwas positives abringen kann, dann vielleicht, dass nun offensichtlich wurde, was da im Hintergrund brodelt.
Die Typen sagen ganz offen, dass sie Trumps Versprechen erfuellen.
Trump hat sich nie vom Ku Klux Klan distanziert. Es ist doch lange bekannt, dass die ihn unterstuetzt und ihm zugejubelt haben.
Er erntet nun, was er gesaet hat.
David Duke twitterte


Wer kotzen moechte, kann sich die Scheisse hier reinziehen.


Deutlicher geht es kaum.

Donnie, you own this.
Und wiedermal FakeNews unterwegs. Die rechte Seite hat die Lüge verbreitet, ein Trump-Gegner Namens VanGheluwe (Google) wäre der Täter. Dabei haben offizielle Kanäle schon lange ganz andere Informationen bestätigt. Der verhaftete mutmaßliche Täter ist vorher (belegt durch zahlreiche Bilder) mit seinen rassistischen Kumpanen von der "Vanguard America Group" (Google) spaziert.

Postfaktisch. Das Wort ist ausgelutscht aber weiterhin einfach passend. Obama und George Soros seien laut den rechten Wirrköpfen schuld an der gesamten Problematik und der gespalteten Gesellschaft.

Edit: Jetzt hab ich wieder den Fehler gemacht, ein paar Minuten bei Twitter zu lesen. So viel Hass, so viel Wut, so viel fehlende Bildung. Es ist schlicht beängstigend.

Geändert von Stan90 (13.08.2017 um 17:58 Uhr)
Stan90 ist offline