Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.09.2017, 05:27  
asdfa
Senior Member
 
Registriert seit: 06/2012
Beiträge: 815
Ex nach 3 Jahren wieder getroffen. Danach wieder Funkstille.

Hallo

Ich melde mich auch mal wieder nach einigen Jahren und ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

Vorgeschichte:

Also ich hatte vor 3 Jahren eine Beziehung mit (K), die sie leider beendet hat. Ich hatte auch schon ein Thema über sie ("Ex drängt sich in meinen Freundeskreis und ich leide darunter")

Na ja, nach der Trennung bin ich weg gezogen und mich auch kaum darum gekümmert meinen alten Freundeskreis zu treffen, da ich mich nicht gut damit fühlte, sie evtl. zufällig wieder zu sehen. Vor allem, da sie wirklich nichts mehr für mich übrig hatte und mich einfach nur ignoriert hätte. Als ich jedoch diesmal in der Heimat war, habe ich mich entschlossen, mich nicht mehr so ins Aus zu manövrieren und bin selbstbewusst rausgegangen.

Nun,ich habe sie am Freitag ganz zufällig wieder gesehen und sie ist direkt zu mir gerannt und wir hatten einen schönen Abend miteinander. Das Meiste ging von ihr aus. Wie gesagt, ich hatte sie seit ganzen 3 Jahren wieder gesehen. Ich habe mich wirklich gefreut, dass es mir gar nichts ausmachte sie zu sehen und wir uns uns so gut verstanden haben. Wie auch immer, da hatten wir schon ausgemacht, dass es evtl. ganz schön wäre was zu unternehmen, so lange ich noch in der Heimat bin.

Am Ende des Abend habe ich vorgeschlagen sie nach Hause zu begleiten, jedoch hat mich plötzlich jemand hergerufen und darauf habe ich sie einfach "sitzen" gelassen und sie ist alleine heim. Ich habe zu dem Zeitpunkt einfach plötzlich komplett vergessen, dass ich eigentlich noch mit ihr heim wollte bzw. wollte eher mit meinen Freunden abhängen

Wie auch immer, sie hat sich seitdem natürlich nicht gemeldet, obwohl es abgesprochen war. Ich habe keine Ahnung, wieso ich mir solche Gedanken mache. Ich bin bzw. war während der Beziehung ein sehr gutmütiger Mensch und hatte bisher noch nie Probleme mit Menschen gehabt.
Ich bin sogar mittlerweile mit allen Exen richtig gut befreundet. Ich glaube, ich habe gehofft, dass es mit ihr auch so ist, da ich wieder zum Freundeskreis gehöre nach 3 Jahren. Wieso habe ich nur immer das Bedüfnis, dass ich mit jeder Person im Reinen bin.

Meine Freunde können mich nicht verstehen, vor Allem, da ich ja eh fast nie in der Heimat bin. Des Weiteren haben sie mitbekommen, wie herabwürdigend sie mich vor 3 Jahren verhalten haben und sagen eher, ich hätte alles richtig gemacht und ich soll froh sein, dass ich nicht mitgegangen bin.
Ich verstehe nicht, wieso ich diese Art Mensch bin, die möchte, dass man sie in einer guten Erinnerung hat.

Keine Ahnung, was ich gerade denken soll. Ich kann mich ja nicht bei ihr melden und sagen, wieso sie sich nicht gemeldet hat.
asdfa ist offline   Mit Zitat antworten