Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.09.2017, 20:21  
shiila
Special Member
 
Registriert seit: 03/2011
Ort: Munich
Beiträge: 3.770
Hey!

Das ist natürlich eine ganz üble Sache - kann gut verstehen, wie sehr das dich belastet und du sozusagen jetzt doppelt und (im Prinzip) unverschuldet leiden musst.
Gerade deshalb kann ich aber auch nicht verstehen und finde es nicht schön von deinem Freund, dass er dich vor diesem ganzen Hintergrund so hängen lässt!

Sicher, man entfernt sich möglicherweise innerlich von einem Menschen, wenn man das Gefühl hat, dieser verändert sich und provoziert vielleicht sogar eine Trennung - dennoch denke ich, dass, nach Aufklären der Situation, es angebracht wäre, das Ganze noch einmal in einem neuen Licht zu bewerten, viel miteinander zu reden und das aufzuarbeiten.
Kann es vielleicht auch sein, dass er nicht versteht, dass du nicht darüber reden durftest? (wobei ich sagen muss, dass ich das schon sehr heftig finde und so etwas in diesem Zusammenhang auch noch nie gehört habe - da mutet man dir doch unverhältnismäßig viel zu! Finde es unmöglich von deinem Chef, dass er dir diesbezüglich sozusagen Anweisungen erteilt und dich dann mit den Konsequenzen hängen lässt .... das ist außerdem unprofessionell!)

Meinst du mit letztem Donnerstag gestern oder bereits vor einer Woche?

Ich denke, im Moment kannst du nicht viel machen - du musst wahrscheinlich wirklich warten, bis er wieder da ist.

Vielleicht gibt es ja aber eine andere, dritte Person, die dich zumindest jetzt in dieser schwierigen Situation unterstützen und für dich da sein kann?
Du schreibst ja, dass auch seine Familie dich sehr mag und ihr euch versteht ... gibt es da vielleicht Geschwister, mit denen du reden könntest?

Auf alle Fälle brauchst du jetzt Menschen um dich herum, die dich verstehen und dich aufbauen.
Du musst erst doch auch diese Stalking-Sache verarbeiten (das allein ist ja schon ein Trauma; bzw. in Verbindung mit der Trennung ist das ja eine kaum vorstellbare und aushaltbare Belastung).


Versuch einfach, dich jetzt für den Moment einfach, so gut es geht, dich auf dich selbst zu konzentrieren - das zu machen, was dir guttut ... einfach, damit du diese Belastung, die jetzt so sehr auf dir lastet, ein bisschen mindern kannst.

Ich wünsche dir ganz viel Energie und Kraft und überhaupt das Beste!
Lieben Gruß.
shiila ist offline   Mit Zitat antworten